Donnerstag, 14. Dezember 2017


Montag, 18.12.17, 20 Uhr, Gauting
Preview mit Prosecco: Dieses bescheuerte Herz

Dienstag, 19.12.17, 19:30 Uhr, Herrsching
Agenda 21: Sami Blood

Mittwoch, 20.12.17, 15 Uhr, Gauting
Filmnachmittag:
Victoria & Abdul

Donnerstag, 21.12.2017, 19:00 Uhr, Starnberg
Wunschfilm:
Mein Essen mit André

21.12.17, 20:30 Uhr, Gauting
Kurzfilmtag in Gauting

21.12.17, 16:30 + 20:30 Uhr, Starnberg
Kurzfilmtag in Starnberg

Neues von den Kindern aus Bullerbü
Kinderfilm des Monats Dezember

Mittwoch, 20.12.17, Seefeld & Mittwoch, 27.12.17, Gauting, je 20 Uhr
Künstlerfilm: Human Flow

Donnerstag 28.12.2017, 19:30 Uhr, Kino Gauting
Señor Blues + Late Blossom Blues

Freitag, 29.12.17, 19:30 Uhr, Gauting
Tango im Kino: Der Tag, an dem du mich lieben wirst

10:00Herrsching: Mein Leben als Zucchin...
18:00Seefeld Lounge: Zeit für Stille
19:00Seefeld: Leaning into the wind
19:00Herrsching: Senora Teresas Aufbruc...
19:45Seefeld Lounge: Die kanadische Reise
20:30Herrsching: Aus dem Nichts
20:45Seefeld: Wenn ich es oft genug sa...

10:00Der Himmel wird warten, OmU
15:00Paddington 2
17:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
17:15Coco - lebendiger als das Leben
19:30Madame
20:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
21:15Der Mann aus dem Eis

15:00Ferdinand geht stierisch ab
15:15Paddington 2
15:30Bo und der Weihnachtsstern
15:45Coco - lebendiger als das Leben
16:00Burg Schreckenstein 2
17:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
17:15Coco - lebendiger als das Leben
17:15Ferdinand geht stierisch ab
18:00Die Lebenden reparieren
18:00Forget about Nick
19:30Madame
19:30Meine schöne innere Sonne
20:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
20:15Lieber Leben
20:15Mord im Orient Express
21:15A Ghost Story
21:15Star Wars: Die letzten Jedi 3D

Love and Friendship, OmU



IR, FR, NL 2016, 93 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie: Xavier Samuel
Kamera: Richard Van Oosterhout
Drehbuch: Whit Stillman


Eine frische, sehr elegante Screwball Comedy nach Jane Austens Roman “Lady Susan”. Susan ist manipulativ und egozentrisch, eine wenig liebevolle Mutter und – das ist in diesem Kosmos womöglich der größte Skandal – sie flirtet mit Männern, die mal vergeben, mal deutlich jünger sind als sie selbst. Als ihr Gatte verstirbt, kommt Susan bei ihrem Schwager Charles und dessen Frau Catherine unter. Rasch begibt sie sich auf die Suche nach einer neuen guten Partie, auch für ihre Tochter Frederica.
Die einzelnen Szenen des Films sind zumeist kurz und pointiert und leben nicht zuletzt von den herrlichen Dialogen. Entstanden ist so nicht etwa eine “gediegene” Jane-Austen-Verfilmung, sondern eine besonders von der Hauptdarstellerin getragene hochgradig unterhaltsame Gesellschaftssatire.





zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching