Donnerstag, 14. Dezember 2017


Montag, 18.12.17, 20 Uhr, Gauting
Preview mit Prosecco: Dieses bescheuerte Herz

Dienstag, 19.12.17, 19:30 Uhr, Herrsching
Agenda 21: Sami Blood

Mittwoch, 20.12.17, 15 Uhr, Gauting
Filmnachmittag:
Victoria & Abdul

Donnerstag, 21.12.2017, 19:00 Uhr, Starnberg
Wunschfilm:
Mein Essen mit André

21.12.17, 20:30 Uhr, Gauting
Kurzfilmtag in Gauting

21.12.17, 16:30 + 20:30 Uhr, Starnberg
Kurzfilmtag in Starnberg

Neues von den Kindern aus Bullerbü
Kinderfilm des Monats Dezember

Mittwoch, 20.12.17, Seefeld & Mittwoch, 27.12.17, Gauting, je 20 Uhr
Künstlerfilm: Human Flow

Donnerstag 28.12.2017, 19:30 Uhr, Kino Gauting
Señor Blues + Late Blossom Blues

Freitag, 29.12.17, 19:30 Uhr, Gauting
Tango im Kino: Der Tag, an dem du mich lieben wirst

10:00Herrsching: Mein Leben als Zucchin...
18:00Seefeld Lounge: Zeit für Stille
19:00Seefeld: Leaning into the wind
19:00Herrsching: Senora Teresas Aufbruc...
19:45Seefeld Lounge: Die kanadische Reise
20:30Herrsching: Aus dem Nichts
20:45Seefeld: Wenn ich es oft genug sa...

10:00Der Himmel wird warten, OmU
15:00Paddington 2
17:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
17:15Coco - lebendiger als das Leben
19:30Madame
20:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
21:15Der Mann aus dem Eis

15:00Ferdinand geht stierisch ab
15:15Paddington 2
15:30Bo und der Weihnachtsstern
15:45Coco - lebendiger als das Leben
16:00Burg Schreckenstein 2
17:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
17:15Coco - lebendiger als das Leben
17:15Ferdinand geht stierisch ab
18:00Die Lebenden reparieren
18:00Forget about Nick
19:30Madame
19:30Meine schöne innere Sonne
20:00Star Wars: Die letzten Jedi 3D
20:15Lieber Leben
20:15Mord im Orient Express
21:15A Ghost Story
21:15Star Wars: Die letzten Jedi 3D

Human Flow



US/DE 2017, 141 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie: Ai Weiwei
Kamera: Zanbo Zhang, Xie Zhenwei
Drehbuch: Tim Finch, Chin-Chin Yap, Boris Cheshirkov


Ein Boot schiebt sich durch glitzernde Wellen, eine strahlend blaue Wasserwelt, verboten schön, die Hölle des 21. Jahrhunderts. Länger als ein Jahr hat der in Berlin lebende chinesische Konzeptkünstler und Regimekritiker Ai Weiwei mit zwei Dutzend Teams überall in der Welt gedreht, in halb Europa, im Libanon, in Bangladesch, Afghanistan, Afrika, in Idomeni, in Calais, am Flughafen Berlin Tempelhof.
Ai Weiwei zeigt, wie effizient Europa die Flüchtlingsfrage an die Außengrenzen entsorgt und Zigtausende im Stich lässt, an Stacheldrahtzäunen oder in Elendszelten im Schlamm. Er zeigt, als Folge des Türkei-Abkommens, die Rechtlosigkeit der dorthin zurückgeführten Heimatlosen. Oder die Hoffnungslosigkeit am Gazastreifen. Die Gefahren der Radikalisierung der ihrer Identität beraubten Jugend. Die aus Pakistan zurück in ihre Heimat abgeschobenen Langzeitflüchtlinge aus Afghanistan, Flüchtlinge im eigenen Land.




20.12.2017 20:00 in Breitwand Schloß Seefeld
27.12.2017 20:00 in Kino Breitwand Gauting


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching