Lux - Krieger des Lichts

Treffsichere und bissige Mediensatire, in der der Held zum Spielball wird, weil das Normale eben nicht reicht in dieser Welt.
Lux, der eigentlich Thorsten Kachel heißt, versteht sich als Krieger des Lichts, also jemand, der im Alltag etwas Gutes bewirken will. Sozial engagiert möchte er die Welt zum Besseren verändern. Begleitet wird er dabei von einem Dokumentarfilm-Team. Leider sind seine Taten bisher alles andere als aufsehenerregend oder filmreif, weshalb es schwer ist, einen Geldgeber für das Projekt zu finden. Produzent Brandt macht Lux schließlich klar, dass er Material abliefern muss, das eines Superhelden würdig ist.
Ein würdiger Träger des Heinz-Badewitz-Preises der Hofer Filmtage 2017 für den besten Debütfilm.

DE 2018, 104 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Daniel Wild
Drehbuch:
Daniel Wild
Besetzung:
Franz Rogowski und Heiko Pinkowski
DE 2018, 104 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Daniel Wild
Drehbuch:
Daniel Wild
Besetzung:
Franz Rogowski und Heiko Pinkowski
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898