Montag, 29. Mai 2017


Mittwoch, 31.05.17, 20:00 Uhr, Gauting
Lassen Sie sich überraschen! SNEAK PREVIEW in GAUTING

Mittwoch, 31.05.17, 20:00 Uhr, Herrsching
Kirchenkino: Cafe ta` amon

Montag, 05.06.17, 11:00 Uhr, Gauting & 14:00 Uhr, Seefeld
Diskussion: Weiloisirgendwiazamhängd

je 1. Dienstag/Monat, Gauting
Ernst Lubitsch Werkschau

Mittwoch, 07.06.17, 19:30 Uhr, Starnberg
Film im franz. Original: Victoria - Männer & andere Missgeschicke

Mittwoch, 07.06.17, 19:30 Uhr, Starnberg
Film des Monats Juni: Jahrhundertfrauen

Mittwoch, 07.06.17, 19:30 Uhr, Starnberg
Film des Monats Juni: Jahrhundertfrauen

Mittwoch, 07.06.17, 20:15 Uhr, Gauting
BALLETT Live-Übertragung: The dream / symphonic variations / Marguerite and armand (Ballet)

Dienstag, 13.06.2017, 19:30 Uhr, Herrsching
Agenda 21: Batushas Haus

Dienstag, 13.06.17, 20:00 Uhr, Gauting
Im Kino mit Sabine Zaplin: American Beauty

18:30Seefeld: Zwischen den Stühlen
19:00Seefeld Lounge: Beuys
19:45Herrsching: Die Schlösser aus Sand
20:30Seefeld: Rückkehr nach Montauk
21:00Seefeld Lounge: Rosemari

15:00Hanni & Nanni - Mehr als beste Fre...
17:00Fluch der Karibik: Salazars Rache ...
17:00Hanni & Nanni - Mehr als beste Fre...
19:00Jahrhundertfrauen
20:00Fluch der Karibik: Salazars Rache ...
21:15Nocturama

16:00Hanni & Nanni - Mehr als beste Fre...
17:00Churchill
17:00Fluch der Karibik: Salazars Rache ...
17:00Hanni & Nanni - Mehr als beste Fre...
17:30Expedition Happiness
18:00King Arthur: Legend Of The Sword -3D
19:00Der Effekt des Wassers
19:15Rückkehr nach Montauk
19:30Ein Dorf sieht schwarz
20:00Fluch der Karibik: Salazars Rache ...
20:30Churchill
20:45King Arthur: Legend Of The Sword
21:15Borderland Blues
21:15Get Out


Agenda 21: God is not working on Sunday, Eh! OmU

Dienstag, 21.03.2017, 19:30 Uhr, Herrsching

Doku über das neue Selbstbewusstsein der Frauen in Ruanda

20 Jahre nach dem Genozid gilt Ruanda als eines der fortschrittlichsten Länder Afrikas. Es hat eine starke Ökonomie und das erste Parlament der Erde, in dem Frauen eine Mehrheit haben. Doch die Vergangenheit liegt immer noch wie ein Schatten über dem Land, und die Aufarbeitung der Verbrechen ist ein Prozess, der Jahrzehnte dauern wird. Die Regisseurin Leona Goldstein begleitet zwei Aktivistinnen, die in dem aufstrebenden Land Teil eines pulsierenden Netzwerkes sind. Sie kämpfen für Versöhnung, Bewältigung der Vergangenheit und Gleichberechtigung.

Der Film bekam zahlreiche Preise, u.a. den Menschenrechtspreis beim Filmfestival in Dresden 2015.

Filmgespräch mit Marie Goeth, Ruandahilfe e.V. München

zum Film: God is not working on sunday
Flyer
Booklet


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching