Mittwoch, 12. Dezember 2018


MITTWOCH, 12.12.18, 19:30 UHR, GAUTING
Agenda 21: Die Zukunft ist besser als ihr Ruf

Samstag, 15.12.18, 19:00 Uhr, Starnberg
MET OPER Live-Übertragung: La Traviata

Paddington 2
Kinderfilm des Monats Dezember

Dienstag, 18.12.18, 19:30 Uhr, Seefeld
Agenda 21: Zeit für Utopien

Mittwoch, 19.12.18, 19:00 Uhr, Seefeld
Wunschfilm: Kleine Fluchten

Mittwoch 19.12.18, 20:00 Uhr, Seefeld
Künstlerfilm im Gespräch: Agnes Martin - Between the Lines

Mittwoch, 19.12.18, 20:00 Uhr, Gauting
Lassen Sie sich überraschen! SNEAK PREVIEW in Gauting

DONNERSTAG, 20.12.18, 19:30 UHR, GAUTING
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner: Die Erscheinung

Französisches Jugendfilmfestival in den Breitwand Kinos
Cinéfête: 10.12.18 - 21.12.18

Freitag, 21.12.18, 21:15 Uhr, Gauting
Kurzfilmtag am kürzesten Tag des Jahres & Live-Musik

18:00Seefeld: Der Trafikant
18:00Seefeld Lounge: Der Vorname
20:00Seefeld Lounge: Astrid, OmU
20:15Seefeld: Bohemian Rhapsody

15:30100 Dinge
16:00Tabaluga - Der Film
17:45Phantastische Tierwesen: Grindelwa...
18:00EDGAR REITZ: Heimat 3 - Die Weltme...
20:15100 Dinge
20:15EDGAR REITZ: Die Nacht der Regisseure

15:30Der Grinch 3D
15:30Tabaluga - Der Film
15:45Astrid
16:30Tabaluga - Der Film
17:00Der Trafikant
17:30Phantastische Tierwesen: Grindelwa...
18:00Climax
18:00Das krumme Haus
18:30Der Grinch
19:30Die Zukunft ist besser als ihr Ruf
20:00Astrid
20:15Bohemian Rhapsody
20:15Under the Silver Lake
20:30Cold War - Der Breitengrad der Liebe


Agenda 21: Sami Blood

Dienstag, 19.12.17, 19:30 Uhr, Herrsching

Spielfilm über das bedrohte Volk der Samen, im Rahmen der Münchner Tage der Menschenrechte

In dem Drama Sami Blood wird ein kaum bekanntes Kapitel der schwedischen Geschichte beleuchtet: Die Ausgrenzung des indigenen Volkes der Samen.

In den 1930er Jahren wird das 14-jährige Sami-Mädchen Elle Marja Opfer des sogenannten Kultivierungsprogramms. Sie wird in ein weit entferntes Internat geschickt, wo sie rassistische Demütigungen erfährt und ihr der Gebrauch der Sami-Sprache verboten wird. Sie beginnt sich von ihrer eigenen Kultur zu entfremden und nimmt schwedische Identität an. Erst viele Jahre später kehrt sie in ihre Heimat zurück.

Vielbeachtetes und vielfach prämiertes Spielfilmdebüt der schwedischen Regisseurin Amanda Kernell, deren Vater samischer Herkunft ist. Der Film wurde 2016 bei den Internationalen Filmfestspiele von Venedig als bester europäischer Film ausgezeichnet.

Filmgespräch mit Dietmar Hasse, Koordinator für Ureinwohner der Arktis, Klima und Wald der Gesellschaft für bedrohte Völker e.V.

Weitere Filminfos und Reservierung: Sami Blood


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching