Das leere Grab

Eine Spurensuche von zwei Ländern auf zwei Kontinenten in wahrhafter Zusammenarbeit.
115 Jahre ist es her, dass Songea Mbano während des sogenannten Majimaji-Krieges (1905 bis 1907) getötet wurde. Wie viele andere seiner Landsleute wurde sein Schädel nach seinem Tod für Forschungszwecke im Dienst einer zutiefst rassistischen (Pseudo-)Wissenschaft, der „Phrenologie“, nach Berlin gebracht. Dort lagern heute noch Zehntausende menschlicher Überreste, die trotz akribischer (typisch deutsch eben) Katalogisierung und Erfassung kaum mehr zuzuordnen sind. Für die Nachkommen der Verschwundenen bedeutet dies auch nach langer Zeit noch unendliches Leid, das erst dadurch gelindert werden kann, wenn die Gebeine der ermordeten Vorfahren wieder in ihre Heimat zurückgeführt und dort bestattet werden können.

Das leere Grab

DE/TZA 2024, 97 Min., FSK ab 12 Jahren, OmU
Regie:
Agnes Lisa Wegner, Cece Mlay
Drehbuch:
Agnes Lisa Wegner
Kamera:
Marcus Winterbauer
Das leere Grab

DE/TZA 2024, 97 Min., FSK ab 12 Jahren, OmU
Regie:
Agnes Lisa Wegner, Cece Mlay
Drehbuch:
Agnes Lisa Wegner
Besetzung:

Empfehlungen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898