Dienstag, 25. Juli 2017


Dienstag, 25.07.17, 18:00 Uhr, Gauting
Oper Live: Eröffnung der Bayreuther Festspiele: Die Meistersinger aus Nürnberg

Mittwoch, 26.07.17, 20:00 Uhr, Gauting
Lassen Sie sich überraschen! SNEAK PREVIEW in GAUTING

Mittwoch, 02.08.17, 19:00 Uhr, Gauting
Wunschfilm: Singing in the rain

Kino Breitwand Gauting
Gautinger Ferienprogramm

23. + 30.08.17 & 06.09.17
Kleine Werkschau: Roland Gräf

Dienstag, 12.09.17, 17.30 + 20 Uhr, Kino Gauting
Willy Fritsch Abend

Fr., 13.10.2017, 19:30 Uhr Herrsching
Indientag Herrsching: Lion

Filmreihe mit dem Kunst- und Museumsverein
INFORMIERT, VERNETZT, ÜBERWACHT - DIGITALISIERUNG HEUTE

18:30Seefeld: Auf der anderen Seite ist...
19:00Seefeld Lounge: Zum Verwechseln ä...
20:00Herrsching: Die Verführten
20:30Seefeld: Die Geschichte der Liebe
20:45Seefeld Lounge: Der Ornithologe

16:00Ich. Einfach unverbesserlich 3 - 3 D
17:45Valerian - Die Stadt der tausend P...
18:00Ich. Einfach unverbesserlich 3
20:00Ich. Einfach unverbesserlich 3
20:30Valerian - Die Stadt der tausend P...

16:00Ich. Einfach unverbesserlich 3
17:15Fallen - Engelsnacht
17:15Ich. Einfach unverbesserlich 3
17:15Spider-Man: Homecoming 3D
18:00Die Erfindung der Wahrheit, OmU
18:00OPER: Die Meistersinger aus Nürnberg
19:15Das unerwartete Glück der Familie...
19:30Walk with me
20:00Spider-Man: Homecoming 3D
20:30Das Pubertier
21:00Begabt - Die Gleichung eines Leben...
21:15Meine glückliche Familie

Zweite Chance



DK 2015, 102 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie: Susanne Bier
Darsteller: Nikolaj Lie Kaas, Nikolaj Coster-Waldau, Ulrich Thomsen


In diesem wuchtigen, prominent besetzten Sozialdrama geht es um die Frage ob man ein Verbrechen begehen darf, um (vermeintlich) Gutes zu tun.
Wie in den anderen Susanne-Bier-Filmen werden die Protagonisten aus ihrem gewöhnlichen Leben hinauskatapultiert und stehen plötzlich vor existentiellen Fragen. Zwei Ehepaare stehen miteinander in Beziehung, nachdem der Polizist Andreas bei einem Junkie-Pärchen ein verwahrlostes, weinendes Baby findet, das er in städtische Obhut gibt. Doch da das Kleinkind weder an Unterernährung leidet und auch sonst vollkommen gesund scheint, muss es zu den Eltern zurückgebracht werden. Gleichzeitig stirbt Andreas' neugeborener Sohn, worüber die Mutter zerbricht. Ihr treusorgender Mann fasst einen ungeheuerlichen Entschluss. Was ist richtig und was ist falsch? Wer sind die richtigen, wer die wahren Eltern?




zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching