Lolo - Drei ist einer zu viel

Gelungene Mischung aus Situationskomik und selbstironischer Satire! Wenn in der Liebe alles so einfach wäre!
Während eines Urlaubs mit ein paar Freundinnen in Südfrankreich verliebt sich Violette Hals über Kopf in den charmanten Informatiker Jean-René, der eigentlich überhaupt nicht zu ihr zu passen scheint. Trotz aller Gegensätze läuft es bei mehreren Treffen mit ihm aber sogar so gut, dass er schon wenig später mit in Violettes Pariser Wohnung zieht.
Doch dort erwartet ihn ihr 19-jähriger spätpubertierender, leicht psychopathischer Sohn Lolo, der sich so gar nicht mit dem neuen Mann im Leben seiner Mutter anfreunden will. Fortan setzt der aufgeweckte Teenager alles daran, Jean-René mit allerlei durchtriebenen Einfällen in ein schlechtes Licht zu rücken. Obwohl er damit zunehmend Erfolg hat und so in seiner Mutter Zweifel an der Beziehung sät, gibt sein Gegenüber im Kampf um Violette jedoch so schnell nicht auf.

Lolo

FR 2015, 99 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Julie Delpy
Drehbuch:
Julie Delpy
Besetzung:
Julie Delpy, Vincent Lacoste, Dany Boon
Kamera:
Thierry Arbogast
Lolo

FR 2015, 99 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Julie Delpy
Drehbuch:
Julie Delpy
Besetzung:
Julie Delpy, Vincent Lacoste, Dany Boon
Kamera:
Thierry Arbogast
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898