Bamako

Melé ist Sängerin in einer Bar, ihr Mann arbeitslos. Sie teilen sich mit anderen Bewohnern den Hinterhof eine Hauses in Malis Hauptstadt Bamako, der zudem noch von Hühnern und Ziegen bevölkert wird, durch den Hochzeitsgesellschaften ziehen und wo regelmäßig der große Waschtag zelebriert wird. Und mitten in diesem bunten Kosmos des afrikanischen Alltagslebens findet eine Gerichtverhandlung statt, in der Vertreter der afrikanischen Zivilgesellschaft Klage erheben gegen die Aktivitäten des internationalen Währungsfond IWF und die Entwicklungspolitik der Weltbank, die mit ihren Projekten und Planungen das Land zugrunde richten. Doch während der Prozess spannungsgeladen mit Zeugen-berichten und Plädoyers voranschreitet, geht das Leben im Hof munter seinen normalen Gang. Hier vermischen sich die Alltagsgeschäfte mit der sonst so gedämpften Sphäre der exklusiven Gerichtssäle der Hauptstadt. Auf brillante Weise zeigt Regisseur Abderrahmane Sissako im Kontrast von Gerichtsverhandlung und Alltagsleben, wie die nördliche Welt mit der südlichen umgeht. Erdrückt von Schulden und bemüht sich anzupassen, kämpft der afrikanische Kontinent ums Überleben. Dieses weltweit beachtete afrikanische Kinoprojekt drehte der Regisseur im wesentlichen im Hof des Hauses seines Vaters, in dem er auch aufgewachsen ist. PRESSE: Der auf der Grenze zwischen Inszenierung und Dokumen-tation angesiedelte Film ermöglicht dabei einen Perspektiven-wechsel, Afrika einmal nicht durch westliche Kolonialkli-schees zu betrachten.

FR/ML 2006, 115 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Abderrahmane Sissako
Besetzung:
Maimouna Hélène Diarra, Balla Habib Dembélé, Djénéba Koné
Zum Regisseur:
Abderramane Sissako wurde 1961 in Kiffa, Mauretanien, geboren, lebte dann in Mali, studierte in Moskau, ließ sich Anfang der 90er-Jahre in Frankreich nieder und gilt als einer der bekanntesten Filmschaffenden aus dem subsaharischen Afrika.
FR/ML 2006, 115 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Abderrahmane Sissako
Drehbuch:
Besetzung:
Maimouna Hélène Diarra, Balla Habib Dembélé, Djénéba Koné
Kamera:

Breitwand Starnberg

MI 20.11.DO 21.11.FR 22.11.SA 23.11.SO 24.11.MO 25.11.DI 26.11.MI 27.11.SO 12.01.
11:00  
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898