Das Lied in mir

Die 31-jährige Schwimmerin Maria hört während eines Zwischenstopps auf ihrer Reise nach Chile in Buenos Aires ein Kinderlied. Obwohl Maria kein Spanisch spricht, erinnert sie sich genau an den Text und die Melodie. Das Erlebnis verstört die junge Frau. Maria unterbricht ihre Reise und macht sich in Buenos Aires auf die Suche nach einer Erklärung. Da taucht plötzlich ihr Vater Anton in Argentinien auf. Er beichtet seiner Tochter die Wahrheit um ihre tatsächliche Herkunft.
Maria hat Ende der Siebziger Jahre die ersten drei Jahre ihres Lebens in Buenos Aires gelebt. Als ihre leiblichen Eltern 1980 als Opfer der argentinischen Militärdiktatur verschwanden, wurde Maria von Anton und seiner Frau adoptiert. Antons Neuigkeiten belasten Maria schwer. Sie beschließt, in Buenos Aires zu bleiben, um nach ihrer eigentlichen Familie zu suchen.
Einfühlsam inszenierter Debutfilm über die Frage nach Herkunft, Identitätsverlust und die Last von Lügen und verdrängten Familiengeheimnissen, unterstützt von Großaufnahmen und überraschenden Perspektiven, um Nähe und eine dichte Atmosphäre darzustellen.

AR/DE 2009, 92 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Florian Cossen
Drehbuch:
Florian Cossen
Besetzung:
Jessica Schwarz, Michael Gwisdek
AR/DE 2009, 92 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Florian Cossen
Drehbuch:
Florian Cossen
Besetzung:
Jessica Schwarz, Michael Gwisdek
Kamera:

Kino Breitwand Gauting

MO 25.06.DI 26.06.MI 27.06.DO 28.06.FR 29.06.SA 30.06.SO 01.07.MO 02.07.
19:30
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898