El nido vacio - Das leere Nest

In seinem neusten Film erzählt der Argentinier Daniel Burman von einem Moment, der das Leben aller Eltern mit erwachsen werdenden Kindern prägt. Es ist die Zeit, in der die Kinder ausfliegen, das Nest verlassen. «El nido vacío», das verlassene Nest eben, ergründet den Moment der Leere, wenn die Kinder gross geworden sind und selbstständig, wenn sie das erreicht haben, was ihnen die Eltern ja über die Jahre ihrer Kindheit hinweg wünschten. Das alltägliche familiäre Chaos endet - was folgt? In «El nido vacío» ist es Leonardo, ein erfolgreicher Schriftsteller, der sich mit seiner Frau eines Tages in dieser Situation vorfindet. Was stellt man sich vor? Was ist wirklich? Ein ebenso sanfter wie klug gebauter Film rund um die Familie, die Träume und Ängste auch, um Hoffnungen und Ahnungen.
Beste Kamera, Internationales Filmfestival San Sebastian
Bester Schauspieler, Filmfestival San Sebastian Robert Bresson Award Venice

Ar 2008, 91 Min., FSK ab 18 Jahren
Ar 2008, 91 Min., FSK ab 18 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Daniel Burman
Ar 2008

 

El nido vacio – Das leere Nest


91 min, OmU
In seinem neusten Film erzählt der Argentinier Daniel Burman von einem Moment, der das Leben aller Eltern mit erwachsen werdenden Kindern prägt. Es ist die Zeit, in der die Kinder ausfliegen, das Nest verlassen. El nido vacío, das verlassene Nest eben, ergründet den Moment der Leere, wenn die Kinder groß geworden sind und selbstständig, wenn sie das erreicht haben, was ihnen die Eltern über in all den Jahren ihrer Kindheit wünschten. Das alltägliche familiäre Chaos endet – was folgt? In El nido vacío ist es Leonardo, ein erfolgreicher Schriftsteller, der sich mit seiner Frau eines Tages in dieser Situation befindet. Was stellt man sich vor? Was ist wirklich? Ein ebenso sanfter wie klug gebauter Film rund um die Familie, die Träume und auch die Ängste, um Hoffnungen und Ahnungen.
Beste Kamera, Internationales Filmfestival San Sebastian
Bester Schauspieler, Filmfestival San Sebastian Robert Bresson Award Venice

Drehbuch: Daniel Burman
Kamera: Hugo Colace
Schnitt: Alejandro Brodersohn
Darsteller: Arturo Goetz, Oscar Martinez, Cecilia Roth, Ines Efron, Cecilia Roth

Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898