Fräulein Else

Nach der Novelle "Fräulein Else" von Arthur Schnitzler, die einer der ersten kontinuierlichen inneren Monologe der deutschsprachigen Literatur ist. Sie wurde geschrieben, als die Welt gerade in die erste Weltfinanzkrise 1928 schlitterte. Die letzte Weltfinanzkrise ist zu Ende. Ein kleiner Kreis von Millionären hat den ökonomischen Zusammenbruch überlebt und urlaubt in einem entlegenen Luxushotel in Indien. Fräulein Else hat gerade ihr Studium abgeschlossen und begleitet ihre Tante dorthin in die Ferien. Kaum angekommen, erhätl sie eine Nachricht von ihrer Mutter. Ihr Vater hat sich verspekuliert und braucht dringend ihre Hilfe. Else soll den Familienfreund Dorsday um ein Darlehen bitten, um so die Verhaftung ihres Vaters abzuwenden. Doch Dorsday erwartet für die Hilfe eine Gegenleistung - mit tödlichen Konsequenzen.

D 2014, 68 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Anna Martinetz
Drehbuch:
Anna Martinetz
Besetzung:
Korinna Krauss, Martin Butzke
D 2014, 68 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Anna Martinetz
Drehbuch:
Anna Martinetz
Besetzung:
Korinna Krauss, Martin Butzke
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898