Giovanni Segantini - Magie des Lichts

Dokumentarfilm über den Künstler Giovanni Segantini (1858 - 1899), der ein Leben als Aussteiger und Anarchist führte. Seine Werke schuf er zumeist unter freiem Himmel, das Motiv war häufig die idealisierte Natur einer Hochgebirgslandschaft mit Menschen, die müde nach unten schauen. Das Leben des Künstlers, dessen Bilder im Film zu sehen sind, wird anhand seiner autobiographischen Texte rekonstruiert, die Bruno Ganz liest, und anhand von Zitaten aus Asta Scheibs "Das Schönste, was ich sah". Segantinis dramatische Kindheit und Jugend werden erforscht, sein Seelenleben und seine Probleme beim Malen, seine Geldnot. Auch sein inkonsequenter Umgang mit Mutterliebe und Erotik sind Thema - und sein Tod. Giovanni Segantini starb bei einem Aufstieg in den Alpen, mit nur 41 Jahren und unter traurigen Umständen.

CH 2015, 82 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Christian Labhart
CH 2015, 82 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Christian Labhart
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898