Egon Schiele

Anfang des 20. Jahrhunderts ist der Österreicher Egon Schiele einer der kontroversesten, radikalsten und originellsten Künstler, die es gibt. Seine Werke werden dabei von schönen Frauen und dem intensiven Zeitgeist einer Ära kurz vor ihrem Ende beeinflusst. Ganz besonders wird er aber von seiner Schwester und ersten Muse Gerti, sowie der 17-jährigen Wally inspiriert, mit der ihn wahre Liebe verbindet und die später durch das Bild „Tod und Mädchen“ unsterblich wird. Regisseur Dieter Berner hat vor allem die erotischen Beziehungen des Künstlers in den Mittelpunkt seines Films gestellt, mit dem inzwischen für die Nachwelt berühmten Modell Wally Neuzil als zentraler Figur. Valerie Pachner spielt diese verständnisvolle junge Frau mit viel Herz und einem Hauch Boheme.

AT/CH/LX 2016, 109 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Dieter Berner
Drehbuch:
Dieter Berner, Hilde Berger
Besetzung:
Noah Saavedra, Valerie Pachner
Kamera:
Carsten Thiele
AT/CH/LX 2016, 109 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Dieter Berner
Drehbuch:
Dieter Berner, Hilde Berger
Besetzung:
Noah Saavedra, Valerie Pachner
Kamera:
Kamera: Carsten Thiele
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898