Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Woran kein Zweifel bestehen darf: Dieser Film ist von Grund auf nicht nur antikapitalistisch, sondern auch kommunistisch-utopistisch. Ein Regisseur namens Julian sitzt am liebsten auf den Stufen vor dem Kulturforum Berlin und schaut den schönen Mädchen in ihren Sommerkleidern nach. Eigentlich aber wäre er gerne Kommunist. In Wirklichkeit will er vor allem mit der Kanadierin Camille schlafen.
Und weil sein Hartz-IV-Sachbearbeiter ihn dazu zwingt, muss er auf einer Apfelplantage als Erntehelfer arbeiten. Wo die Diskurse um Kommunismus und das Richtige im richtigen Leben sich entfalten. Das Ganze erzählt Julian übrigens in Gestalt eines Hundes – Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes ist seine dffb-Abschlussarbeit: eine grandiose Komödie, die ihr Sozialismus-Sujet absolut ernst nimmt. Und wir geraten voll rein in die kapitalistische Maschinerie, aus der einen nichts herausholen kann, außer vielleicht so etwas wie eine Revolution, aber die muss auch erst einmal zustande gebracht werden.

DE 2017, 99 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Julian Radlmaier
Drehbuch:
Julian Radlmaier
Besetzung:
Julian Radlmaier, Deragh Campbell, Kyung-Taek Lie, Beniamin Forti, Ilia Korkashvili
Kamera:
Markus Koob
DE 2017, 99 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Julian Radlmaier
Drehbuch:
Julian Radlmaier
Besetzung:
Julian Radlmaier, Deragh Campbell, Kyung-Taek Lie, Beniamin Forti, Ilia Korkashvili
Kamera:
Kamera: Markus Koob
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898