Dil Leyla

Dokumentation über die jüngste Bürgermeisterin der Türkei, eine aus Deutschland stammende Kurdin.
Ein aufwühlendes Porträt über Liebe und Berufung im Schatten des Todes. Der Vater wird in der Türkei ermordet, die Tochter Leyla wächst in Deutschland auf - und kehrt in die Heimat zurück, um Politikerin zu werden. In ihrem Heimatort Cizre gewinnt sie 81% der Stimmen und wird Bürgermeisterin. Sie tritt ihr Amt mit dem Wunsch an, die vom Bürgerkrieg zerstörte Krisenregion und Kurdenhochburg wieder zu einem lebenswerten Ort zu machen. Doch als dann die Parlamentswahlen in der Türkei anstehen, kommt alles anders und Leyla wird an ihre Kindheit erinnert, etwa daran wie ihr Vater bei einem Gefecht mit dem türkischen Militär ums Leben kam. Schlussendlich wird Leyla verhaftet und Cizre wird von der Armee zerstört.
Filmgespräch mit Produzentin Sabrina Proske und Kerem Schamberger (Kommunikationswissenschaftler, Türkei-Experte und politischer Aktivist).

DE 2016, 71 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Aslı Özarslan
Drehbuch:
Aslı Özarslan
Kamera:
Carina Neubohn
DE 2016, 71 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Aslı Özarslan
Drehbuch:
Aslı Özarslan
Besetzung:
Kamera:
Kamera: Carina Neubohn
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898