Valentino

Farbenprächtige Biografie des androgynen Stummfilm-Idols Rudolph Valentino
Als Valentino am 23.8.1926 mit 31 Jahren an einer Mageninfektion starb, verlor Hollywood sein erstes Sex­symbol. Filme wie Der Scheich oder Die Kameliendame hatten ihm den Ruf des unwiderstehlichen Liebhabers eingetragen. Ken Russell zeigt Valentino (gespielt von Ballett­star Rudolf Nurejew) in opulenten Rückblenden als Spielball weiblicher Sehnsüchte und verkappter Männerfantasien.

Und danach geht es, wie jedes Mal, in die Lounge zur Tangobar-Milonga, mit der Möglichkeit, dort selbst zu tanzen.
Zuvor bieten Ralf Sartori mit Janine Holzer noch eine kurze Einführung in den Tanz für alle Neu-EinsteigerInnen, um auf einfachstem Niveau gleich mittanzen zu können.

Mit der Eintrittskarte können Sie einmalig an einem kostenlosen einstündigen Tango-Grundlagen-Workshop teilnehmen. Für eine solche Teilnahme bedarf es keines eigenen Tanzpartners, da alle Teilnehmenden im Wechsel miteinander jeweils immer beide Rollen erlernen und daher bald schon in der Lage sein werden, auch alleine, selbständig Tangotanzen zu gehen. Kontakt: Ralf Sartori, nymphenspiegel@aol.com

US/GB 1977, 128 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Ken Russell
Besetzung:
Rudolf Noureev, Leslie Caron, Michelle Phillips
US/GB 1977, 128 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Ken Russell
Drehbuch:
Besetzung:
Rudolf Noureev, Leslie Caron, Michelle Phillips
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898