Die letzte Metro

Während der deutschen Besetzung von Paris wird im Theater „Montmartre“ ein neues Stück geprobt. Da der Leiter Lucas Steiner, ein deutscher Jude, sich im Keller versteckt halten muss, versucht seine Frau Marion, die Gefahren der politischen Lage und menschliche Komplikationen zu meistern und das Theater weiterzuführen. Bernard Granger, ein Frauenheld und bekannter Schauspieler, bekommt neben Marion die zweite Hauptrolle in dem neuen Theaterstück Lucas Steiners. Zudem ist er Mitglied der Résistance, die durch gezielte Anschläge den deutschen Besatzern schaden will.

Lucas Steiner kann durch seinen Verbleib im Keller des Theaters nicht mehr am sozialen Leben teilnehmen. Über das Radio und Zeitungen bekommt er mit, wie auch französische Antisemiten gegen den Einfluss der Juden auf die Kultur Frankreichs hetzen. Seine einzige Verbindung zur Außenwelt ist seine Frau Marion sowie ein kleiner Lüftungsschacht, durch den er das Geschehen auf der Bühne verfolgt.

Le Dernier Métro

FR 1980, 131 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
François Truffaut
Drehbuch:
François Truffaut, Suzanne Schiffman, Jean-Claude Grumberg
Besetzung:
Cathérine Deneuve, Gérard Depardieu, Jean Poiret, Heinz Bennent
Kamera:
Néstor Almendros
Le Dernier Métro

FR 1980, 131 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
François Truffaut
Drehbuch:
François Truffaut, Suzanne Schiffman, Jean-Claude Grumberg
Besetzung:
Cathérine Deneuve, Gérard Depardieu, Jean Poiret, Heinz Bennent
Kamera:
Néstor Almendros
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898