Koyaanisqatsi

Koyaanisqatsi ist der 1. Teil einer Trilogie, der sogenannten Qatsi-Trilogie von dem amerikanischen Regisseur Godfrey Reggio und der eigens dafür komponierten minimalistischen Musik von Philip Glass. Der Film braucht keine Worte, nur Musik und Bilder, verstörende Bilder, Bilder unserer Zivilisation.

Koyaanisqatsi: heißt „Leben im Ungleichgewicht“.
Das ist ein indianisches Wort der Hopi-Indianer, ein Stamm der Pueblos aus Arizona. Wir leben nicht in der Natur und mit ihr sondern gegen sie, und zerstören ihr Gleichgewicht. Von diesen Hopis gibt es eine Prophezeiung:
„Wenn wir wertvolle Dinge aus dem Boden graben, laden wir das Unglück ein. Wenn der Tag der Reinigung nah ist, werden Spinnweben hin und her über den Himmel gezogen. Ein Behälter voller Asche wird vom Himmel fallen, der das Land verbrennt und die Ozeane verkocht.“

Zum 1. Satz der Prophezeihung:
Wenn wir wertvolle Dinge aus dem Boden graben, laden wir das Unglück ein: Wir verwüsten das Land durch Graben nach Bodenschätzen.

Zum 2. Satz: Wenn der Tag der Reinigung nah ist, werden Spinnweben hin und her über den Himmel gezogen. Die Luft verschmutzten wir durch CO2 und Stickoxyde aus unseren Fabriken, Schornsteinen und Autos und Spinnweben von Verkehrsflugzeugen ziehen über unseren Himmel.

Zum 3. Satz: Ein Behälter voller Asche wird vom Himmel fallen, der das Land verbrennt und die Ozeane verkocht.“ Zwei Jahrzehnte wurden Atomwaffen gezündet, Verbrannten hunderte von Quadratkilometern und ließen Asche herabregnen.

Es ist soweit! Die Hopi-Prophezeiung ist eingetroffen! Ob wir noch zu retten sind ist eine andere Frage.

Dieser Film führt uns die spukhafte Szenerie unserer lebensfernen Zivilisation fast orgiastisch vor Augen, mit bizarr-schönen Aufnahmen, untermalt mit der eindringlichen Musik von Philip Glass und versetzt uns in einen seltsamen, fast rauschartigen Zustand und entlässt uns —— verstört und ohne Hoffnung. Ein Film zum Aufwachen! (Klaus Voss)
Trailer. https://youtu.be/1jM2WA2WbDc

Koyaanisqatsi

US 1983, 82 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Godfrey Reggio
Drehbuch:
Ron Fricke, Michael Hoenig, Godfrey Reggio, Alton Walpole
Kamera:
Ron Fricke
Koyaanisqatsi

US 1983, 82 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Godfrey Reggio
Drehbuch:
Ron Fricke, Michael Hoenig, Godfrey Reggio, Alton Walpole
Besetzung:
Kamera:
Ron Fricke
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898