Miriam Cahn. Ohne Umwege

Der Film begleitet Cahns Leben und Schaffen von den frühen 1980ern bis ins Jahr 2004 und zeigt die zu dieser Zeit entstandenen Werke. Musikalisch unterlegt ist der Film, der ohne Kommentar auskommt, allein durch Töne, die von Miriam Cahn selber produziert wurden
Miriam Cahn ist vorwiegend eine figurative Malerin, aber auch andere künstlerische Ausdrucksformen wie Kohle- und Bleistiftzeichnungen, Pastellzeichnungen, Rauminstallationen und Performances gehören zu ihrem Werk.
Miriam Cahns Werk pendelt zwischen extremen Polen menschlicher Emotionen. Ihre Arbeitsweise ist meist intuitiv. Sie öffnet sich dem künstlerischen Prozess so weit, dass sie Einblicke in frühe Stadien ihrer künstlerischen Produktion gewährt. So sind ihre ausgestellten Arbeiten oft skizzenhaft, da sie beabsichtigt, den kreativen Prozess der rationalen Kontrolle zu entziehen. Ihre Bildproduktion zeugt von einer tiefgründigen Suche nach Gerechtigkeit.

CH 2004, 52 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Edith Jud
CH 2004, 52 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Edith Jud
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898