Der Mann, der zuviel wusste (1934)

Bei ihrem Winterurlaub in St. Moritz muss die britische Familie Lawrence mit ansehen, wie der französische Agent Louis Bernard (Pierre Fresnay) erschossen wird. Kurz vor seinem Tod kann er noch Mutter Jill (Edna Best) zuflüstern, dass ein Attentat auf einen britischen Diplomaten geplant ist und bittet sie, eine Nachricht, die in seinem Zimmer versteckt ist, an das Foreign Office in London zu überbringen. Ehemann Bob (Leslie Banks) beginnt das Zimmer des Verstorbenen zu durchsuchen und findet die Nachricht. Wenig später wird er von der Polizei entdeckt und zum Verhör gebeten. Auf der Polizeiwache erhält er ein erschreckendes Telegram: Der kriminelle Abbot (Peter Lorre) hat Tochter Betty (Nova Pilbeam) entführt, um Bob und Jill zum Schweigen zu bringen. In London begeben sich die besorgten Eltern auf eigene Faust auf die Suche nach ihr..

GB 1934, 75 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Alfred Hitchcock
Drehbuch:
Charles Bennett, Edwin Greenwood
Besetzung:
Peter Lorre, Leslie Bank
GB 1934, 75 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Alfred Hitchcock
Drehbuch:
Charles Bennett, Edwin Greenwood
Besetzung:
Peter Lorre, Leslie Bank
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898