El Ultimo Bandoneon

Die junge Bandoneonspielerin Marina Gayotto spielt dem weltbekannten Bandoneon-Virtuose Rodolfo Mederos vor. Er rät ihr zu einem besseren Bandoneón, das dann mit ihren musikalischen Fähigkeiten übereinstimmen würde.
Daraufhin führt Marinas Suche sie kreuz und quer durch Buenos Aires, nach einem mythischen Double A, dem klassischen Modell des Tango-Bandoneón. Dabei wird ihre Suche zu einer Reise durch die alten Lutherías, also die Werkstätten der einheimischen Instrumenten-Bauer, und den Bailes de Tango, den sogenannten Milongas, wo abends getanzt wird.
Danach laden wir wieder in das Kino-Foyer zur Tangobar, mit der Möglichkeit, dort selbst zu tanzen.
Mit der Eintrittskarte können Sie einmalig an einem kostenlosen einstündigen Tango-Grundlagen-Workshop teilnehmen. Für eine solche Teilnahme bedarf es keines eigenen Tanzpartners, da alle Teilnehmenden im Wechsel miteinander jeweils immer beide Rollen erlernen.


Mit der Eintrittskarte können Sie einmalig an einem kostenlosen einstündigen Tango-Grundlagen-Workshop teilnehmen.

El Ultimo Bandoneon

ARG 2006, 90 Min., FSK ab 6 Jahren, OmeU
Regie:
Alejandro Sadermann
Drehbuch:
Alejandro Sadermann
El Ultimo Bandoneon

ARG 2006, 90 Min., FSK ab 6 Jahren, OmeU
Regie:
Alejandro Sadermann
Drehbuch:
Alejandro Sadermann
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898