PUSH - Für das Grundrecht auf Wohnen

Überall auf der Welt schnellen die Mietpreise in den Städten in die Höhe. Die Einkommen tun das nicht. Langzeitmieter werden aus ihren Wohnungen herausgedrängt. SozialarbeiterInnen, PolizistInnen und Feuerwehrleute können es sich nicht mehr leisten in den Städten zu leben, für deren Grundversorgung sie notwendig sind. Immer weniger sind unsere Städte bewohnbar. Eine Krise eskaliert, die uns alle betrifft. Das ist keine Gentrifizierung mehr: Wohnungen sind Kapital und Orte, um Geld anzulegen. Der Film folgt Leilani Farha, der UN-Sonderberichterstatterin für das Menschenrecht auf Wohnen: Sie bereist die Welt, um herauszufinden, wer aus der Stadt gepusht wird und warum. Ich glaube es gibt einen riesen Unterschied zwischen Wohnen als Handelsware und Gold als Handelsware. Gold ist kein Menschenrecht, Wohnen schon, sagt Leilani.

SE 2019, 92 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Frederick Gertten
SE 2019, 92 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Frederick Gertten
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:

Breitwand Schloß Seefeld

DI 15.10.MI 16.10.DO 17.10.FR 18.10.SA 19.10.SO 20.10.MO 21.10.DI 22.10.
19:30  
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898