FILMISCHE LIEBESERKLÄRUNGEN AN DIE STÄDTE DER WELT

Im Lauf des Jahres 2023 werden wir in jedem Monat eine Stadt auf der Welt mit berühmten Filmen ehren. Den Anfang macht - VENEDIG. Es folgen BERLIN, LOS ANGELES, ROM, PARIS, WIEN, TOKIO, BARCELONA, FLORENZ und viele andere.

VENEDIG - Stadt der Lagunen, der Fassaden, der Geheimnisse - und Todesahnungen. Die großartigen Filmklassiker TOD IN VENEDIG und WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN künden vor allem davon. DIECI INVERNI zeigt ein Venedig der Jugend in zehn Wintern, BROT UND TULPEN eher eine Faszination der Lagune und der Stille, genauso wie MOLEKÜLE ein ungewohntes Venedig während der Corona-Pandemie zeigt.

PARIS. Jeder Filmemacher sieht Paris ein bißchen anders, meint Woody Allen. Von seinem MIDNIGHT IN PARIS geht es in Paris, die Stadt der Liebe und Poesie, der kleinen Cafés und großen Geschichten weiter zu 2 Tage PARIS von Julie Delpy, JEDER SUCHT SEIN KÄTZCHEN von Cedric Klapisch; DER LETZTE TANGO VON PARIS von Bernardo Bertolucci, EIN AMERIKANER IN PARIS von Vincente Minelli; DAS MÄDCHEN IRMA LA DOUCE von Billy Wilder, zu DIE FABELHAFTE WELT DER AMELIE und letztendlich BEFORE SUNSET, den wir mit Filmgespräch präsentieren: Es ist ein Spaziergang durch Paris, auf dem Juliy Delpy und Ethan Hawke in tiefgründigen und komplexen, manchmal komischen Dialoge die Stadt durchstreifen.

LONDON. Von BEI ANRUF MORD von Hitchcock über MY FAIR LADY, MARY POPPINS und BLOW UP von Michelangelo Antonioni zu DER ELEFANTENMENSCH von David Lynch, QUADROPHENIA von Frank Roddam, MATCH POINT von Woody Allen zu NOTTING HILL, HARRY POTTER und SHERLOCK HOLMES.

BARCELONA.
BERUF: REPORTER (Las Ramblas, Parc de la Ciutadella, La Pedrera und Palau Güell)
VICKY CRISTINA BARCELONA (Gotisches Viertel, Santa María del Mar, Port Olimpíc, Las Ramblas, Parc Güell, La Pedrera, Sagrada Familia und Tibidabo.),
L´AUBERGE ESPAGNOL (Universität Barcelona, Sagrada Familia, Parc Güell, Plaça Reial, Via Laietana und Strand Barceloneta )
BARCELONA von Whit Stilman (Orte, nach denen man Ausschau halten sollte: Av. Reina Maria Cristina, Kathedrale von Barcelona, El Born, Kolumbus-Denkmal, Palau de la Música, Passeig de Gràcia und Hospital de Sant Pau)
zu EIN FREITAG IN BARCELONA, den Dokumentarfilm SAGRADA und vor allem
DAS LEBEN MEINER MUTTER von Pedro Almodovar (Palau de la Música, Hospital del Mar und Sagrada Familia)

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898