Fünf Seen Filmfestival 2022

Rise Up

Können die gewaltigen globalen Krisen der Gegenwart überhaupt noch bewältigt werden? Dank der inspirierenden Geschichten von fünf Menschen, die an überwältigenden gesellschaftlichen Umbrüchen beteiligt waren, scheint der Punkt, an dem Menschen beginnen zu kämpfen, nicht unerreichbar zu sein. Der Punkt, an dem die Entscheidung fällt, Normalität und Sicherheit hinter sich zu lassen, um etwas ganz Neues zu wagen. Er ist die Antwort auf die verheerenden ökologischen, wirtschaftlichen und autoritären Entwicklungen unserer Zeit.


Termine auf dem FSFF 2022

27.08.2022
14:30 in Starnberg
Tickets
28.08.2022
11:30 in Starnberg
Tickets
28.08.2022
17:00 in Gauting
Tickets
Rise Up

DE 2022, 89 Min., FSK ab 12 Jahren, OV
Regie:
Marco Heinig, Steffen Maurer, Luise Burchard, Luca Vogel
Drehbuch:
Marco Heinig
Besetzung:
Kali Akuno, Camila Cáceres, Marlene Sonntag, Judith Braband, Shahida Issel
Kamera:
Steffen Maurer
Filmographie:

2022 Rise Up
2018 Hamburger Gitter

MARCO HEINIG, LUISE BURCHARD, STEFFEN MAURER und LUCA VOGEL sind FilmemacherInnen, die dem Berliner Filmkollektiv leftvision angehören. Sie haben während des G20-Gipfels im Juni 2017 kurze Reportagen und Berichte online veröffentlicht, entschlossen sich dann aber für eine längere Dokumentation. Das Low-Budget-Projekt „Hamburger Gitter“ konnte mit Unterstützung eigener Rücklagen zum Jahrestag des Gipfels fertiggestellt werden, feierte seine Premiere 2018 im Kino und wurde zu einem Überraschungserfolg. In ihrem neuesten Dokumentarfilm „Rise Up“ suchen sie nun Antworten auf die verheerenden ökologischen, wirtschaftlichen und autoritären Entwicklungen unserer Zeit.
Rise Up

DE 2022, 89 Min., FSK ab 12 Jahren , OV
Regie:
Marco Heinig, Steffen Maurer, Luise Burchard, Luca Vogel
Drehbuch:
Marco Heinig
Besetzung:
Kali Akuno, Camila Cáceres, Marlene Sonntag, Judith Braband, Shahida Issel
Kamera:
Steffen Maurer
Filmographie:

2022 Rise Up
2018 Hamburger Gitter

MARCO HEINIG, LUISE BURCHARD, STEFFEN MAURER und LUCA VOGEL sind FilmemacherInnen, die dem Berliner Filmkollektiv leftvision angehören. Sie haben während des G20-Gipfels im Juni 2017 kurze Reportagen und Berichte online veröffentlicht, entschlossen sich dann aber für eine längere Dokumentation. Das Low-Budget-Projekt „Hamburger Gitter“ konnte mit Unterstützung eigener Rücklagen zum Jahrestag des Gipfels fertiggestellt werden, feierte seine Premiere 2018 im Kino und wurde zu einem Überraschungserfolg. In ihrem neuesten Dokumentarfilm „Rise Up“ suchen sie nun Antworten auf die verheerenden ökologischen, wirtschaftlichen und autoritären Entwicklungen unserer Zeit.

Empfehlungen



Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 216217
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898