Fünf Seen Filmfestival 2022

Sisters' Busy Hands

Der "Meng Meng Betelnuss-Stand" wird von drei Frauen geführt. Er steht unter der Brücke einer Schnellbahn: Meng Meng (The Hottie), eine junge Youtuberin, sowie Li und Yin, zwei Frauen im mittleren Alter bewahren ein unausgesprochenes Geheimnis auf. Mit diesem verdienen sie ihr Geld und spenden den Bewohnern des kleinen Küstenstädtchens Trost.


Termine auf dem FSFF 2022

30.08.2022
19:30 in Gauting
Tickets
Sisters' Busy Hands

TW 2020, 37 Min., FSK ab 16 Jahren, OmeU
Regie:
Yi-Shan Lee
Drehbuch:
Yi-Shan Lee
Besetzung:
Ling-Chen Huang, Li-li Pan, Li-Yin Yang
Kamera:
Chih-teng Chang
Filmographie:

2020 Sisters' Busy Hands (Short)
2016 Babes' Not Alone (Short)
2014 Spring Breeze (Short)

Lee Yi-shan ist eine unabhängige Filmemacherin aus Taiwan. Sie schloss ihr Studium an der National Taiwan University of Arts mit einem MFA-Abschluss in Medienwissenschaften ab. Ihr Werk Babes' Not Alone (2016) wurde bei den 54. Golden Horse Awards mit dem Preis für den besten Live-Action-Kurzfilm ausgezeichne. Der Film wurde auf mehreren internationalen Filmfestivals gezeigt, darunter IFFR (NL), OAFF (JP) und Reel Asian (CA). Sie hat mehrere Kurzfilme geschrieben, gedreht und produziert, die von investigativen Dokumentarfilmen bis hin zu poetischen Spielfilmen reichen. In ihrer Arbeit erforscht sie die Situation und Stärke von Frauen in der patriarchalischen Gesellschaft anhand persönlicher Geschichten. Sie konzentriert sich auf die Spannung zwischen dem Individuum und dem Kollektiv, indem sie vergessene oder unbeachtete Elemente in unserem alltäglichen Leben zum Ausdruck bringt und sie zu einer kraftvollen Erzählung verwebt. Neben ihren Filmprojekten ist sie Assistenzprofessorin an Filmuniversitäten und eine preisgekrönte Filmeditorin, die 2014 bei den 49th Golden Bell Awards den Preis für den besten Filmschnitt gewann. Sisters' Busy Hands (2020) wurde bei seiner Weltpremiere auf dem 57. Golden Horse Film Festival für den besten Live-Action-Kurzfilm nominiert. Der Film wurde vor Ort für seine Subtilität und Originalität gelobt. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Spielfilmprojekt.
Sisters' Busy Hands

TW 2020, 37 Min., FSK ab 16 Jahren , OmeU
Regie:
Yi-Shan Lee
Drehbuch:
Yi-Shan Lee
Besetzung:
Ling-Chen Huang, Li-li Pan, Li-Yin Yang
Kamera:
Chih-teng Chang
Filmographie:

2020 Sisters' Busy Hands (Short)
2016 Babes' Not Alone (Short)
2014 Spring Breeze (Short)

Lee Yi-shan ist eine unabhängige Filmemacherin aus Taiwan. Sie schloss ihr Studium an der National Taiwan University of Arts mit einem MFA-Abschluss in Medienwissenschaften ab. Ihr Werk Babes' Not Alone (2016) wurde bei den 54. Golden Horse Awards mit dem Preis für den besten Live-Action-Kurzfilm ausgezeichne. Der Film wurde auf mehreren internationalen Filmfestivals gezeigt, darunter IFFR (NL), OAFF (JP) und Reel Asian (CA). Sie hat mehrere Kurzfilme geschrieben, gedreht und produziert, die von investigativen Dokumentarfilmen bis hin zu poetischen Spielfilmen reichen. In ihrer Arbeit erforscht sie die Situation und Stärke von Frauen in der patriarchalischen Gesellschaft anhand persönlicher Geschichten. Sie konzentriert sich auf die Spannung zwischen dem Individuum und dem Kollektiv, indem sie vergessene oder unbeachtete Elemente in unserem alltäglichen Leben zum Ausdruck bringt und sie zu einer kraftvollen Erzählung verwebt. Neben ihren Filmprojekten ist sie Assistenzprofessorin an Filmuniversitäten und eine preisgekrönte Filmeditorin, die 2014 bei den 49th Golden Bell Awards den Preis für den besten Filmschnitt gewann. Sisters' Busy Hands (2020) wurde bei seiner Weltpremiere auf dem 57. Golden Horse Film Festival für den besten Live-Action-Kurzfilm nominiert. Der Film wurde vor Ort für seine Subtilität und Originalität gelobt. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Spielfilmprojekt.


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 216217
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898