Schulkino, Kinder- und Jugendfilme

Britfilms, Cinefete, Schulkinowochen

Für Schulen bieten wir mit Begleitmaterial für Lehrer und Schüler während des Jahres verschiedene, staatlich unterstützte Filmreihen an:

Juli 2012
Britfilms - Schulkinowoche mit Filmen in englischer Sprache mit Untertiteln, speziell für Kinder und Jugendliche ausgewählt (Nächstes Britfilms: siehe unten)


Dezember 2012:
Cinefete - Schulkinowoche mit Filmen in französischer Sprache mit Untertiteln, speziell für Kinder und Jugendliche ausgewählt (Nächstes Cinefete: siehe unten)


19.-24.3. 2012:
Schulkinowoche: Ausgewählte Kinder- und Jugendfilme

Schulkinowoche


Gautinger Ferienprogramm

Kino Breitwand Gauting

Das Kino Breitwand Gauting ist zum 1. Mal beim Gautinger Ferienprogramm dabei!
Und das mit 5 Filmen!


So macht den Auftakt am 10. August Greenpeace, die persönlich kommen und ihren Film How to change the world zeigen – über ihre Geschichte bis hin zur heutigen Umweltbewegung. Ein bewegender Film darüber, wie alles bei ihnen begann – und jeder die Welt verändern kann – auch heute!“ Es folgen More than honey, ein Film über das Leben der Bienen und ihre Wichtigkeit für unsere Ernährung - die Imkerein Ruth Spork vom Starnberger Imkerverein stellt den Film vor und steht dann für Fragen rund um die Bienen zur Verfügung.

Ein Highlight: der berühmte Filmregisseur Bertram Verhaag kommt am 21. August – und erklärt den Kindern, wie man Filme macht – was man dazu braucht, wie man Filmregisseur wird, wie lang es dauert, bis ein Film fertig ist und dann auch ins Kino kommt – und steht für alle Fragen rund ums Filmemachen zur Verfügung. Nach ein paar lustigen und beeindruckenden Trailern zu seiner Arbeit vom Bauer mit den Regenwürmern, über das Glück der Kühe, dem Bauern der das Gras wachsen hört etc. zeigt er seinen Film über Prinz Charles und seine Farm in England, erzählt über seine Arbeit und Begegnung mit einem echten Prinz – und warum der Film in England nicht gezeigt werden darf.

Zum Abschluss wird der Dokumentarfilm Schmutzige Schokolade von Miki Mistrati gezeigt, der es geschafft hat mit versteckter Kamera einen Film über die Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen in Afrika zu drehen, um diesen Skandal aufzudecken und die Schokoladenproduzenten mit den Fakten zu konfrontieren.

Termine:

How to change the world - Filmgespräch mit Greenpeace
Donnerstag, 10. August 2017, 16 - 18.30 Uhr

More than honey – über die Wichtigkeit der Bienen für unsere Ernährung. Filmgespräch mit Imkerin Ruth Spork
Montag, 21. August 2017, 18 – 20 Uhr

Wie macht man einen Film? – mit Filmregisseur Bertram Verhaag
Dienstag, 22. August 2017, 17 – 18.30 Uhr

Der Bauer und sein Prinz – mit Filmregisseur Bertram Verhaag
Dienstag, 22. August 2017, 18.30 – 20 Uhr

Schmutzige Schokolade
Nutella, Kinderschokolade, Überraschungseier – woher kommt die Schokolade?
Montag, 4. September 2017, 17 – 18.30 Uhr

Ausführliche Infos zu allen Veranstaltungen hier

Archiv


Kinderfilm im Mai: Rennschwein Rudi Rüssel - 20.5.2017 - Inhalt einsehen

Kinderfilm im Mai: Das Geheimnis der Frösche - 20.5.2017 - Inhalt einsehen

Kinderfilm im April: Das Sams in Gefahr - 29.4.2017 - Inhalt einsehen

Kinderfilm im April: Pippi im Taka Tuka Land - 29.4.2017 - Inhalt einsehen

Kinoseminar mit Regisseur Norbert Lechner: Ente gut - Mädchen allein zu Haus - 28.3.2017 - Inhalt einsehen

Kinderfilm im März: Das Geheimnis des Magiers - 25.3.2017 - Inhalt einsehen

Kinderfilm im März: Rennschwein Rudi Rüssel - 25.3.2017 - Inhalt einsehen

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25