Mittwoch, 25. April 2018


Mittwoch, 25.04.18, 20:00 Uhr, Gauting
Lassen Sie sich überraschen! SNEAK PREVIEW in Gauting

Donnerstag, 26.04.18, 19:30 Uhr, Gauting
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner: Lady Bird

Freitag, 27.04.18, 19:30 Uhr, Gauting
Tango im Kino: Tango, no todo es rock

Montag, 30.04.18, 20:00 Uhr, Starnberg
Faust - Stummfilm mit Live Musik

Mittwoch, 02.05.18, 19:30 Uhr, Starnberg
Film des Monats Mai: Lady Bird

Mittwoch, 02.05.18, Gauting
Dienstag, 08.05.18, Seefeld, je 19:30 Uhr
Filmgespräch: Die stille Revolution

Donnerstag, 03.05.18, 20:15 Uhr, Gauting
BALLETT Live: Manon

Sonntag, 06.05.18, 15:00 Uhr, Gauting & Starnberg
Premiere: Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer

Montag, 07.05.18, 19:00 Uhr, Gauting
Podiumsdiskussion: Schule Schule - Die Zeit nach Berg Fidel

Dienstag, 08.05.18, 19:30 Uhr, Starnberg
Stagenda: Bauer unser

19:00Seefeld: Bikini-mon amour
19:30Seefeld Lounge: Zeit für Utopien
20:30Seefeld: Wodzeck
21:15Seefeld Lounge: Transit (2018)

17:30Jim Knopf und Lukas der Lokomotivf...
18:00Lady Bird
20:003 Tage in Quiberon
20:15Lady Bird, OmU

16:00Jim Knopf und Lukas der Lokomotivf...
16:00Lady Bird
16:00Matti und Sami und die drei größ...
16:45Zwei Herren im Anzug
17:30Das etruskische Lächeln
18:003 Tage in Quiberon
18:00Arthur Claire
18:00Paul Klee: Ad Parnassum
19:30Die Verlegerin
19:30Transit (2018)
20:00Sneak Preview
20:153 Tage in Quiberon
20:15Lady Bird

Wunschfilm: Zum 101. Geburtstag von Gert Fröbe

Starnberg - Mi., 26.2.2014, 19:00 Uhr & Herrsching - Mi., 5.3.2014, 18.00 Uhr

Mit Einführung durch Thomas Lochte (Starnberg)

ES GESCHAH AM HELLICHTEN TAG

CH/DE 1958, 99 Min., Regie: Ladislao Varda, mit Gert Fröbe, Heinz Rühmann, Siegfried Lowitz, Berta Drews

Der Krimi, dessen Drehbuch der Schweizer Autor Friedrich Dürrenmatt geschrieben hat, erzählt von der Suche nach einem Kindermörder. Der Züricher Kantonspolizist Dr. Matthäi versucht den grausamen Mord an der kleinen Gritli Moser aufzuklären. Dafür mietet er sich in einer Tankstelle ein und nimmt das Mädchen Annemarie als Köder, um den Kindermörder zu stellen.

Zur Reservierung: Es geschah am hellichten Tag

Wunschfilm März: Silent Movie

Starnberg, Mittwoch, 5.3.2014, 19 Uhr

Mit Einführung durch Thomas Lochte

Zum Film:
USA 1976, 87 Min., FSK ab 12 Jahren, Regie: Mel Brooks, Darsteller: Marty Feldman, Mel Brooks

Regisseur Mel Funn möchte nach seiner Rekonvaleszenz wieder ins Filmgeschäft einsteigen. Aus diesem Grund legt er seinem Produzenten - in Zeiten des Tonfilms - das Drehbuch für ein Stummfilmprojekt vor. Dieser kann einen Kassenschlager gut gebrauchen, da sein Studio kurz davor steht, von dem Konzern "Gierschlund und Raffke" (engl.: "Engulf & Devour") übernommen zu werden. Funns Produzent
verlangt aber nur große Stars für das Projekt. Eine Reihe von Stars sagt nach witzigen Abenteuern zu: Burt Reynolds, James Caan, Liza Minnelli, Anne Bancroft und Paul Newman. Nur der Pantomime Marcel
Marceau sagt ab, und zwar mit dem einzigen gesprochenen Wort im Film, «non!».

Kultkinonacht: Fargo

Herrsching, 31.1.2014, 21:00 Uhr

FARGO:

Eintritt 5 €, für Schwangere ( Mutterpass!!) und Gildepassbesitzer freier Eintritt.


Originaltitel: Fargo - Regie: Joel Coen - Drehbuch: Joel und Ethan Coen - Kamera: Roger A. Deakins - Schnitt: Ethan und Joel Coen alias Roderick Jaynes - Musik: Carter Burwell - Darsteller: Frances McDormand, William H. Macy, Steve Buscemi, Peter Stormare, Harve Presnell u.a. - 1996; 95 Minuten

Inhalt:
Jerry Lundegaard ist Verkaufsleiter im Autosalon seines Schwiegervaters. Um ein Grundstück kaufen und einen eigenen Betrieb eröffnen zu können, benötigt er Geld. Heimlich trifft er sich mit zwei Ganoven, die bereit sind, seine Frau zu entführen und von seinem Schwiegervater Lösegeld zu erpressen. Als dieser unerwartet bereit ist, Geld in das geplante Geschäft zu investieren, ist es zu spät, die Entführung abzusagen

"Fargo oszilliert zwischen Idylle und Monstrosität, zwischen Komik und Horror, zwischen Heimeligkeit und Wildnis. Man lacht über den Schrecken, und dann bleibt einem das Lachen wieder im Halse stecken." (Hans Schifferle)

Wunschfilm Januar: Absolute Giganten

Starnberg, Mittwoch, 22.1.2014, 19 Uhr

Mit Einführung durch Thomas Lochte

ABSOLUTE GIGANTEN
Regie: Sebastian Schipper - Drehbuch: Sebastian Schipper - Kamera: Frank Griebe - Darsteller: Frank Giering, Florian Lukas, Antoine Monot jr., Julia Hummer, Jochen Nickel, Guido A. Schick, Albert Kitzl, Silvana Bosi, Johannes Silberschneider, Barbara de Koy, Gustav-Peter Wöhler - 1999; 80 Minuten

Die in Hamburger Mietskasernen aufgewachsenen Jugendlichen Floyd, Ricco und Walter sind Freunde. Floyd ist aufgrund einer Bewährungsauflage seit zweieinhalb Jahren Krankenpfleger. Als seine Bewährungszeit abläuft, heuert er auf einem Containerschiff an, das am nächsten Tag nach Kapstadt auslaufen wird. In der Nacht davor wollen die Freunde noch einmal gemeinsam feiern ...

"Absolute Giganten" ist eine realistische Großstadtballade mit pointierten Dialogen, ein ungewöhnlicher und schon deshalb sehenswerter Film

Wunschfilm: König der Fischer

Mi., 18.12., 19:00 Uhr Seefeld

Mit Einführung durch Thomas Lochte




Wunschfilm: A Film With Me In It

Starnberg, 20.11., 19:00 Uhr

Mit Einführung durch Thomas Lochte

Zum Film: A Film With Me In It

Wunschfilm: Atlantic City, USA

Mittwoch, 30.10., 19:00 Uhr Seefeld

Zum 100. Geburtstag von Burt Lancaster veranstalten wir eine kleine Reihe von Filmen, um diesem großen Schauspieler und seinen Filmen unsere Reverenz zu erweisen:

Die Auftaktveranstaltung wird Thomas Lochte moderieren.
Mittwoch, 30.10., 19 Uhr Kino Seefeld

Atlantic City, USA

Gangstermelodram von Nouvelle-Vague-Mitbegründer Louis Malle

Kanada/Fr 1980, 104 Min., ab 16 Jahren, mit Burt Lancaster, Susan Sarandon,Kate Reid,Michel Piccoli

Wie ein Überbleibsel aus alter Zeit hängt der bejahrte Kleinganove Lou (Burt Lancaster) in den Spielhöllen von Atlantic City seinen Illusionen nach. Das Träumen hat er mit Nachbarin Sally (Su­san Sarandon) gemein, die da­rauf hofft, eines Tages als Croupier an den Spieltischen Arbeit zu finden…
Louis Malle erzählt seinen zweiten US-Spielfilm mit Leichtigkeit, Wehmut und sanfter Ironie.

Weitere Veranstaltungen sind:

30.10., 21.00 Uhr Seefeld Local Hero
Local Hero
GB 1983, 111 Min., Regie: Bill Forsyth, mit Peter Riegert, Burt Lancaster
Die herrliche Landschaft Schottlands, kongenial unterlegt von Mark Knopflers Filmmusik und ein brillanter BL machen diese Öko-Komödie zum Filmereignis.

1.11., 10.30 Uhr Seefeld Der Leopard
Der Leopard
It 1963, 180 Min., Regie: Luchino Visconti, mit Burt Lancaster, Claudia Cardinale, Alain Delon
Aus dem einzigen Roman von Giuseppe Tomaso di Lampedusa – "Der Leopard" – machte Luchino Visconti ein monumentales, episch breites Filmkunstwerk in sorgfältig komponierten und wie romantische Gemälde wirkenden Bildern.

2.11., 22.30 Uhr Seefeld The Killers
The Killers
USA 1947, 105 Min.,/s/w, Regie: Robert Siodmark, mit Edmond O`Brien, Ava Garner, Burt Lancaster
Pete Lunn, genannt »der Schwede« (BL, Filmdebut) wartet in seinem Zimmer darauf, von Auftragskillern umgebracht zu werden.

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching