Freitag, 22. Februar 2019


SONNTAG, 24.02.19, 11:00 UHR, STARNBERG
Stagenda: Der dritte Mann

SONNTAG, 17.02.19/Starnberg, 24.02.19/SEEFELD, 03.03.19/Gauting, JE 11:00 UHR
Exhibition on Screen: Ich, Claude Monet

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
Kinderfilm des Monats Februar

Dienstags, 19:30 Uhr, Kino Gauting
Werkschau: Alfred Hitchcock

DONNERSTAG, 28.02.19, 19:30 UHR, GAUTING
Gautinger Filmgespräch mit Eckart Bruchner: Der goldene Handschuh

FREITAG, 01.03.19, 19:30 UHR, Seefeld
Tango im Kino: Tango, un giro extraño

SAMSTAG, 02.03.19, 19:00 UHR, STARNBERG
MET OPER Live-Übertragung: La Fille du Régiment (Gaetano Donizetti)

Montag, 04.03.19, 20:30 Uhr, Tatì Gauting
Tatì LIVE on Stage: Erik Berthold

MITTWOCH, 06.03.19, 19:30 UHR, STARNBERG
Film des Monats März: Capernaum - Stadt der Hoffnung

SAMSTAG, 09.03.19, 18:00 UHR, GAUTING
SI - Kinotag Benefizveranstaltung: Die Kaktusblüte

18:00Seefeld: Die Blüte des Einklangs
18:00Seefeld Lounge: The Mule
20:15Seefeld Lounge: Can you ever forgi...
20:15Seefeld: Green Book - Eine besonde...

15:00Drachenzähmen leicht gemacht 3: D...
16:00Sweethearts
17:00Der verlorene Sohn
18:15Drachenzähmen leicht gemacht 3: D...
19:30Sweethearts
20:15Der verlorene Sohn
21:45Capernaum - Stadt der Hoffnung

15:30Die Schneekönigin - Im Spiegelland
15:30Drachenzähmen leicht gemacht 3 -3...
15:45Die Winzlinge - Abenteuer in der K...
16:00Club der roten Bänder - Wie alles...
16:15The Lego Movie 2
17:00Green Book - Eine besondere Freund...
17:45Drachenzähmen leicht gemacht 3: D...
17:45Vice - Der zweite Mann
18:15Alita: Battle Angel 3D
18:15Der verlorene Sohn
19:30Club der roten Bänder - Wie alles...
20:00Alita: Battle Angel
20:15Vice - Der zweite Mann
20:30Der verlorene Sohn
20:30Green Book - Eine besondere Freund...
21:45Ab heute sind wir ehrlich, OmU

Wunschfilm: Asphalt-Cowboy

Mittwoch, 20.02.19, 19:00 Uhr, Gauting

Mit Einführung von Thomas Lochte, Filmjournalist

Ausgezeichnetes, mit 3 Oscar-prämiertes Drama um einen Callboy in New York, der sich mit einem kleinen kranken Ganoven anfreundet.
Der Brite John Schlesinger inszenierte mit "Asphalt-Cowboy" 1968 seinen ersten US-amerikanischen Film und schuf eine sarkastische Abrechnung mit dem amerikanischen Traum, die heute zu den großen Klassikern des "New Hollywood"-Kinos zählt.

Mit Dustin Hoffman und Jon Voight, der soeben seinen 80.Geburtstag feierte

Weitere Filminfos und Reservierung: Asphalt Cowboy

Wunschfilm: In den Wind geschrieben

MITTWOCH, 23.01.19, 19:00 UHR, Gauting

Mit Einführung von Thomas Lochte, Filmjournalist

In den 50er und 60er Jahren war Rock Hudson einer der großen Stars des Hollywoodkinos. Er trat in zahlreichen Melodramen und Komödien auf, drehte mit großen Regisseuren wie Douglas Sirk und Anthony Mann und spielte an der Seite von Doris Day, Gina Lollobrigida und Jane Wyman.
Die amerikanische Schauspielerin Lauren Bacall zählte zu den Leinwandlegenden der "goldenen Ära" Hollywoods und spielte während ihrer 68 Jahre lang dauernden Karriere an der Seite von Stars wie ihrem Ehemann Humphrey Bogart, John Wayne, Gary Cooper, Marilyn Monroe, Tony Curtis, Kirk Douglas.

In dem gesellschaftskritischen Melodram (1956) "Written on the Wind" von Douglas Sirk verzaubern beide zusammen das Kinopublikum auf der Kinoleinwand. Infertilität, Alkoholismus und - angedeutete - Promiskuität sind die Themen.

Weitere Filminfos und Reservierung: In den Wind geschrieben

Wunschfilm: Kleine Fluchten

Mittwoch, 19.12.18, 19:00 Uhr, Seefeld

Mit Einführung von Thomas Lochte, Filmjournalist

Seit 30 Jahren arbeitet Pipe als Knecht bei der Bauernfamilie Duperrex. Willig erledigt er, was man ihm aufträgt. Mit seinem kärglichen Leben in totaler Abhängigkeit scheint er sich abgefunden zu haben. Doch dann kommt er ins Rentenalter.

Der Film (1979) von Yves Yersin ist geprägt von starken Bildern, intensiver Stimmung, Heiterkeit und Zuversicht. "Kleine Fluchten" wurde im In- und Ausland eine der erfolgreichsten Produktionen der Schweizer Filmgeschichte - sowohl beim Publikum als auch bei der Kritik.

Weitere Filminfos und Reservierung: Kleine Fluchten

Wunschfilm: Schießen Sie auf den Pianisten

MITTWOCH, 28.11.18, 19:00 UHR, GAUTING

Einführung von Matthias Helwig

Charlie ist ein schweigsamer Pianist in der Tanzbar "Plyne". Eines Tages wird er unerwartet von seinem älteren Bruder Chico in der Bar aufgesucht. Chico wird von zwei geprellten Komplizen verfolgt.

Das Kino Breitwand zeigt den französischen Filmklassiker der Nouvelle Vague (1960) von François Truffauts als Hommage an den jüngst verstorbenen Charles Aznavour.

Weitere Infos und Reservierung: Schießen Sie auf den Pianisten

Wunschfilm: Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

Mittwoch, 31.10.18, 19:00 Uhr, Starnberg

Wenn Menschen versterben, die scheinbar niemand vermisst, klingt das nicht nach einem Stoff für eine Feel-Good-Komödie. Und doch hat "Ganz oder gar nicht"-Produzent Uberto Pasolini eine gedreht. Mit britischem Humor, einem Gespür für tragikomische Zwischentöne und einem großartigen Hauptdarsteller, der als Titelfigur "Mr. May" Herz und Seele des Films ist, ist seine kleine, charmante Geschichte zu einem Publikumsliebling avanciert. Ganz nebenbei verhandelt diese universelle Themen wie die Suche nach Glück und dem Sinn des Lebens.

Weitere Filminfos und Reservierung: Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

FSFF Wunschfilm: 12 Uhr Mittags

Mittwoch, 12.09.18, 18:30 Uhr

Im Rahmen der ZEIT Filmreihe des 12. Fünf Seen Filmfestival

Regisseure haben sich immer mit der Zeit beschäftigt, weil sie Wesen des Kinofilms ist.
Ein Klassiker der Filmgeschichte: Fred Zinnemanns 12 UHR MITTAGS - HIGH NOON.
Der Film dauert 95 Minuten und spielt in 95 Minuten. Sie beginnt um 10:30 Uhr, Sonntagmittag.
Will Kane will den Sheriffstern an den Nagel hängen und heiraten. Da kommt die Nachricht, dass der Verbrecher, den er ins Gefängnis gesteckt hat, in die Stadt zurückgekehrt ist um sich zu rächen. Er fragt all die guten Bürger, ob sie ihm helfen, aber am Ende ist er alleine. Es ist 12 Uhr- mittags.

Mit Einführung von Thomas Lochte, Filmjournalist

Weitere Filminfos und Reservierung: 12 Uhr mittags

Wunschfilm: Messidor

Mittwoch, 08.08.2018, 19:00 Uhr, Seefeld

Mit Einführung von Filmjournalist Thommy Lochte

Messidor ist ein Film von Alain Tanner aus dem Jahr 1979.

Jeanne, Studentin im Lernüberdruss, und Marie, Verkäuferin, lernen sich zufällig kennen und beginnen ein Spiel, das schneller Ernst wird als sie ahnten. Sie versuchen, ohne Geld im reichsten Land Europas unterwegs zu sein. Es verschlägt sie in alle Schweizer Landesteile. Das Abenteuer in einem Land, das auch noch das nicht zu Ordnende ordnet, verwirrt sie nicht nur, sondern es macht sie krank. Sie könnten sich aufgeben, drehen aber durch und erschießen einen Unbekannten.

Weitere Filminfos und Reservierung: Messidor
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching