Film im französischen Original mit Untertitel

Yves Saint-Laurent: Starnberg/Seefeld/Herrsching

Mittwoch, 30.4.2014, 19.00 Uhr: Starnberg
Mittwoch, 7.5.2014, 19:30 Uhr: Seefeld
Mittwoch, 14.5.2014, 19.00 Uhr: Herrsching

Filmbeschreibung
FR 2014, 104 Min., FSK ab 12 Jahren, Regie: Jalil Lespert, Darsteller: Charlotte Le Bon, Guillaume Gallienne, Pierre Niney

Paris, 1957.
Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent ist gerade 21, als er dazu berufen wird, nach Christian Diors Tod das renommierte Haute-Couture-Haus zu übernehmen. Ein blasser, schmaler, schüchterner Jüngling
mit unglaublichem Talent, aber ein Chefdesigner? Frankreichs Modebranche ist konsterniert.
Und sie wird es bleiben, denn Yves Saint Laurents erste Kollektion wird ein grandioser Erfolg und macht ihn auf einen Schlag zum neuen Shootingstar der Haute Couture. Kurz darauf trifft er während
einer Modenschau auf Pierre Bergé - eine Begegnung, die sein Leben auf den Kopf stellt. Die beiden verlieben sich ineinander und werden nicht nur Lebens-, sondern auch Geschäftspartner. Drei Jahre später gründen sie ihr eigenes Modelabel Yves Saint Laurent. Saint-Laurents Leben wird aber immer selbstzerstörerischer und belastet dadurch auch das Geschäft.

Zum Film: Yves Saint Laurent

Film im italienischen Original mit Untertiteln

Mittwoch 9.4.2014, 19.30 Uhr: Viaggio sola

Mit Einführung in ital. Sprache durch Ambra Sorrentino-Becker

Wir wiederholen den Film ohne Einführung am Mittwoch, 16.4.2014,19 Uhr in Herrsching

Komödie, I 2012, 85 min.
Regie:Maria Sole Tognazzi
mit Margherita Buy, Stefano Accorsi, Fabrizia Sacchi, Gianmarco Tognazzi,Alessia Barela

Irene, eine Leading-Hotelinspektorin, versucht, ihr Arbeitsleben mit all seinen exotischen Orten und luxuriösen Hotels und ihr "wahres" Leben mit seinem Alltagstrott und komplizierten Beziehungen zu vereinbaren. Sie schreibt Rezensionen für Fünf-Sterne-Hotels und muss gleichzeitig verarbeiten, dass ihr Freund gerade eine ihrer Nebenbuhlerinnen geschwängert hat und ihre Schwester Eheprobleme hat. Als auch noch die Suite, die sie gebucht hat, bereits vergeben ist, ist es Zeit, ihre eigenen Erwartungen zu überprüfen anstelle der Temperatur einer Hotelsuppe nachzuspüren oder der Klarheit des angebotenen Weines.
Drama und Komödie sind dabei mühelos vereint auf dieser clever gedrehten Weltreise durch Weltklasse-Hotels in Paris, Berlin, den Alpen oder auch Marrakesch.

Film im italienischen Original mit Untertiteln

Mittwoch, 12.3.2014, 19:30 Uhr, Starnberg Viva la liberta

Darsteller: Toni Servillo; Valerio Mastandrea; Valeria Bruni Tedeschi;
Regie: Roberto Ando
Drehbuch: Roberto Ando
Länge: 94 Min. (1 Std. 34 Min.)

Enrico Oliveri, Chef der wichtigsten italienischen Oppositionspartei, steckt voll in der Krise. Zermürbt von miesen Umfragewerten und politischen Intrigen, setzt er sich eines Nachts heimlich ab nach Paris, zu seiner ehemaligen Geliebten Danielle. Große Aufregung im Führungszirkel der Partei: Keiner weiß, wo Oliveri geblieben ist. Da hat dessen engster Mitarbeiter Andrea Bottini eine geniale Idee: Er ruft Enricos Zwillingsbruder Giovanni zu Hilfe, einen exzentrischen Philosophen, der die Stelle des Verschollenen übernehmen soll. Mit überraschenden Folgen. Giovanni findet Spaß an der Sache und mischt die italienische Politik gehörig auf. Und nicht nur das: Selbst die deutsche Kanzlerin kann sich seinem skurrilen Charme nicht entziehen.

Wir wiederholen den Film ohne Einführung am Mittwoch, 19.3.2014,19 Uhr in Herrsching

BRITFILMS im Februar 2014

20. - 26.2.2014 wieder in den Breitwand-Kinos

Englischsprachige Filme in englischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln
(meist mit dem Bezug auf die Themen Jugend und Schule)

Filmprogramm im Kino Breitwand Starnberg:
(Sie können sich gerne zu einem bereits bestehenden Termin anmelden oder auch einen individuellen Termin vereinbaren, nach Absprache auch in unseren Kinos in Seefeld und Herrsching, 4 Euro Eintritt)

Wall-E (empf. ab 6)
Fr, 21.2., 8.30 Uhr, Mo, 24.2., 10.30 Uhr, Mi, 26.2. 11.30 Uhr

The Secret Of Kells (empf. ab 10)
Do. 20.2., 8.30 Uhr, Di, 25.2., 8.30 Uhr

Chalet Girl (empf. ab 12)
Fr, 21.2., 10.30 Uhr, Mo, 24.2., 8.30 Uhr

Death Of A Superhero (empf. ab 14)
Do, 20.2., 10.30 Uhr, Di, 25.2., 11.30 Uhr, Mi, 26.2., 11.30 Uhr

The Angel´s Share (empf. ab 14)
Do., 20.2., 11.30 Uhr, Mo., 24.2., 10.30 Uhr, Di., 25.2. 10.30 Uhr

Ginger & Rosa (empf. ab 15)
Fr., 21.2., 10.30 Uhr, Mi., 26.2., 9.30 Uhr

Was ist Britfilms? BRITFILMS ist eine Schulfilmreihe der AG KINO–GILDE, des Verbandes der Programmkinos und Filmkunsttheater Deutschlands. Sechs britische Filme touren ein Schuljahr lang durch die deutschen Kinos und werden von den Kinobetreibern in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 8-18 Jahren eingesetzt. Die Vorführungen können direkt in den teilnehmenden Kinos gebucht werden. Alle Filme werden im englischsprachigen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Wir freuen uns sehr, Sie zu diesem interessanten und ausgesuchten englischsprachigen Filmprogramm bei uns begrüßen zu dürfen.
Anmeldung unter: kontakt@breitwand.com

Ausführliche Informationen zu Britfilms sowie den einzelnen Filmen, Begleitmaterial und pädagogische Dossiers finden Sie auf der Website von Britfilms.
Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage alle Informationen (Termine, Filmbeschreibungen, ect.) auch per email zu.

Film im italienischen Original mit Untertiteln: Io Sono Li

Mittwoch, 12.2.2014, 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker

Wir wiederholen den Film ohne Einführung am Mittwoch, 19.2.2014,19 Uhr in Herrsching

Io sono li - Venezianische Freundschaft
Italien/Frankreich 2011, 100 Minuten, OmU
Regie und Drehbuch: Andrea Segre
Kamera: Luca Bigazzi
Schnitt: Sara Zavarise
Musik: François Couturier
Produktion: Jolefilm, Æternam films, Rai Cinema, Arte France Cinéma
Mit: Zhao Tao (Li), Rade Sherbedgia (Bepi), Marco Paolini (Coppe), Roberto Citran (Avvocato), Giuseppe Battistion (Devis)

Shun Li arbeitet in einer Textilfabrik an der Peripherie Roms. Sie wartet auf die Dokumente, die es ihr erlauben, ihren achtjährigen Sohn nach Italien zu holen. Unvermittelt wird sie nach Chioggia verschickt, einer kleinen Lagunenstadt bei Venedig, wo sie an der Bar einer Osteria arbeiten soll. Bepi, ein Fischer slawischen Ursprungs – von seinen Freunden "Der Poet" genannt – ist seit Jahren Stammgast in der kleinen Osteria. Die Begegnung der beiden wird zur poetischen Flucht vor der Einsamkeit, ein stiller Dialog zwischen den verschiedenen Kulturen, die sich langsam annähern. Es ist auch eine Reise ins Herz der Lagune – Mutter und Wiege von Identitäten, die in stetiger Veränderung begriffen sind.

Aber die Freundschaft zwischen Shun Li und Bepi stößt bei den Chinesen ebenso wie bei den Einheimischen auf Widerstand – die Ängste beider Gruppen vor dem Neuen und vor Veränderungen sind einfach noch zu groß.

Zur Reservierung: Io Sono Li

Film im französischen Original mit Untertiteln

12.2. Herrsching und 19.2. Starnberg

la vie d`Adele
Blau ist eine warme Farbe

FR 2013, 179 Min., FSK ab 12 Jahren, Regie: Abdellatif Kechiche, Darsteller: Salim Kechiouche, Adèle Exarchopoulos, Léa Seydoux
Eine absolut hinreißende Liebesgeschichte. Adèle geht noch zur Schule, als sie feststellt, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt. Die 17-Jährige verliebt sich in die ältere Kunststudentin Emma, die sie mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen und ihrer bildungsbürger- lichen Attitüde beeindruckt. Emma, die Künstlerin, findet Gefallen an dem unschuldigen Mädchen, und es dauert nicht lange, bis die beiden ein Paar werden. Die Jahre verstreichen, Emma wird erfolgreich, Adèle fühlt sich in ihren Kreisen nicht besonders wohl. Als Emma andere Frauen anschaut, wird Adèle eifersüchtig und wirft sich dem nächstbesten Mann in die Arme.

Mittwoch, 22.02.2014, 19:00 Uhr
Herrsching (nur Film)
Mittwoch, 19.02.2014, 19:00 Uhr
Starnberg (nur Film)

Zur Reservierung: Blau ist eine warme Farbe

Italienischer Film in Originalsprache mit Einführung

Mittwoch, 15.1.2014, 19:30 Uhr Starnberg, Mittwoch 22.1.2014, 19 Uhr Herrsching

Einführung in italienischer Sprache durch Ambra Sorrentino-Becker.

Il mio domani

It 2011, 88 min., Regie: Marina Spada, mit Claudia Gerini, Raffaele Pisu, Claudia Coli, Lino Guanciale, Paolo Pierobon,

Monica, donna manager dedita a grafici e nuove strategie per le risorse umane, decide di mettere in discussione il precario equilibrio costruito intorno al lavoro e agli affetti, in una Milano antonioniana. Ha una relazione con Vittorio, il presidente della società per cui lavora e dal quale avverte un distacco crescente, e un conflittuale rapporto che la lega alla sorellastra Simona e al padre. La donna è spinta, forse da un celato desiderio di riparazione, ad aiutare il nipote Roberto, uno schivo diciassettenne. Frequenta un seminario sull'autoritratto fotografico dove conosce Lorenzo, con il quale vive una breve relazione, che non riesce tuttavia a distogliere Monica dalle sue inquietudini. A questo punto della sua vita, deve fare i conti con il passato.

Monica führt nach außen hin ein normales und erfolgreiches Leben als Geschäftsfrau in Mailand. Doch plötzlich scheint ihr alles zu entgleiten: Zeitgleich mit dem Tod ihres wahnhaft religiösen Vaters zerbricht auch ihre Beziehung zu Vittorio Corradi, dem verheirateten Chef ihrer Firma, mit dem sie ein Verhältnis hat. Plötzlich sieht sich Monica gezwungen, alles in Frage zu stellen, was sie sich bisher aufgebaut hatte. Auf der Suche nach ihrer Identität räumt sie mit der Vergangenheit auf.
"Mit IL MIO DOMANI wollte ich den Blick auf eine Frau im Mailand von heute richten. Eine Frau, die vielen anderen Frauen gleicht, die heute in den Städten überall auf der Welt leben, in der sich viele von uns wiederfinden können." (Maria Spada)

Wir wiederholen den Film ohne Einführung am Mittwoch, 22.1.2014,19 Uhr in Herrsching

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898