Italienischer Film in Originalsprache mit Einführung

Mittwoch, 23.10., 19:30 Uhr Starnberg, Mittwoch 30.10. 19 Uhr Herrsching

Einführung in italienischer Sprache durch Ambra Sorrentino-Becker.

Nessuno mi può giudicare

It 2010, Regia: Massimiliano Bruno, Con: Paola Cortellesi, Raoul Bova, Rocco Papaleo, Anna Foglietta, Giovanni Bruno, Hassani Shapi, Valerio Aprea, Lillo, Lucia Ocone, Awaly, Raul Bolanos, Maurizio Lops, Pietro De Silva, Caterina Guzzanti, Massimiliano Delgado, Massimiliano Bruno, Dario Cassini,Durata: 95'

In Nessuno mi può giudicare, la trentacinquenne Alice vive in una bella villetta di Roma nord con un marito, un figlio di 9 anni e tre domestici extra-comunitari. La sua vita sembra un sogno dorato ma si rivelerà ben presto un incubo. Suo marito, imprenditore nel ramo dei sanitari, muore in un incidente e il suo avvocato le spiega che è rimasta sul lastrico. A questo punto deve inventarsi qualcosa per salvare la sua vita e quella del figlio e l'unico modo che trova per guadagnare molto denaro in poco tempo è fare il mestiere più antico del mondo. Si informa su internet e si fa dare una mano da una che il "mestiere" lo fa da anni: Eva, una trentenne bellissima apparentemente superficiale e cinica.

Die 35-jährige Alice lebt mit ihrem Ehemann ein nettes Leben im Norden von Rom, hat einen 9-jährigen Sohn und drei Hausangestellte. Ihr Leben scheint ein Traum zu sein, auch wenn sie ein Geheimnis verbirgt. Als ihr Mann bei einem Unfall ums Leben kommt, steht sie plötzlich vor dem absoluten Existenzminimum. Innerhalb kürzester Zeit muss sie etwas finden, um ihr Leben und das ihres Sohnes zu retten. Eine Möglichkeit bietet das älteste Gewerbe der Welt. Alice informiert sich im Internet und will sich von Eva beraten lassen, einer 30-jährigen anscheinend oberflächlichen und zynischen Escortlady. Aus dieser Konstellation entspannt sich eine liebenswerte Komödie.

Wir wiederholen den Film ohne Einführung am Mittwoch, 30.10.,19 Uhr in Herrsching

Französischer Film mit Untertiteln und Einführung

Mittwoch, 16.10., 19:30 Uhr Herrsching - Mittwoch, 23.10., 19:30 Seefeld -Mittwoch, 30.10., 19:30 Starnberg

Mit Einführung durch Francine Martins

Les beaux jours – Die schönen Tage

Fr 2012, 95 Min., Regie; Marion Vernoux, mit Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais
Caroline (Fanny Ardant) ist seit kurzem im Ruhestand. Da sie in ihrem Job als Zahnärztin immer voll aufgegangen ist, weiß sie zunächst nicht, was sie nun mit der vielen freien Zeit anfangen soll. Sie hat keine Lust, als untätige Seniorin auf ihr Lebensende zu warten. Aus diesem Grund hält sich ihre Freude über ein Geschenk ihrer Töchter zunächst auch in Grenzen: Diese schenken ihrer Mutter eine Art Schnupperkurs in einem Club für Senioren, der "Die schönen Tage" heißt - für Caroline praktisch der Vorhof zur geriatrischen Hölle. Sie ist skeptisch, doch da ihr Ehemann Philippe (Patrick Chesnais) noch lange nicht arbeitsmüde ist und wenig Zeit hat, fährt sie in den Club, um sich das Ganze wenigstens anzuschauen. Ziemlich schnell macht ihr dort der attraktive, aber deutlich jüngere Julien (Laurent Lafitte) schöne Augen. Zunächst versucht Caroline zu widerstehen, vor allem weil der attraktive Mann als Frauenheld bekannt ist und sie nicht verletzt werden will. Doch als sie Julien immer besser kennenlernt, beginnt Caroline über einen Seitensprung nachzudenken...

Französischer Film mit Untertiteln und Einführung

Seefeld, 9.10, 19.30 Uhr: Der Schaum der Tage

Mit Einführung durch Francine Martins mit anschl. Gespräch

L´ecume des jours - Der Schaum der Tage

Fr 2013, 125 min., Regie: Michel Gondry,mit Romain Duris, Audrey Tautou, Gad Elmaleh

In einer surrealen Welt, in welcher Wolken dazu dienen durch die Luft zu reisen und Pianos Barkeeper ersetzten, die je nach Ton einen anderen Cocktail mixt lebt Colin (Romain Duris). Ein junger Mann, der die schönen Dinge des Lebens zu schätzen weiß: Partys, Frauen und Musik. Da er sich diese Annehmlichkeiten leisten kann, fehlt es ihm an nichts - bis auf einer Frau, die er ehrlich und von ganzem Herzen liebt. Seinem Freund Chick (Gad Elmaleh) ergeht es da anders. Chick hat zwar kein Geld, doch ist er mit der wunderschönen Alise (Aïssa Maïga) zusammen. Eines Tages lernt Colin auf einer Party Chloé (Audrey Tautou) kennen und verliebt sich in sie, die beiden werden ein Paar. Endlich lernt Colin die Liebe kennen, wie er es sich immer gewünscht hat, das Leben scheint gut zu ihm zu sein. Das junge Paar heiratet, doch in den Flitterwochen verspürt Chloé einen leichten Schmerz in ihrer Brust. Bei einer ärztlichen Untersuchung wird festgestellt, dass in ihrer Lunge eine Seerose wächst. Auch Fachleute wissen Chloé nicht zu helfen und halten das seltsame medizinische Problem für unlösbar

Der Film wird ohne Einführung wiederholt am Mittwoch, 16.10., 19:30 Uhr in Starnberg und am Mittwoch, 23.10., 19:30 Uhr in Herrsching

Kommende Kinofilme in Originalsprache

Mittwoch, 2. Oktober 2013

In englischer Originalfassung:

Shadow Dancer (engl. Omu)
Mittwoch, 2.10., 20.00 Uhr im Kino Breitwand Herrsching

In hebräischer Originalfassung:

Fill the Void (hebr. Omu)
Mittwoch, 2.10., 18.30 Uhr im Kino Breitwand Schloss Seefeld

Kino Breitwand Originalfilme

Mittwoch, 28. August 2013

Liebe Originalfilm-Freunde,

nach einem wunderschönen 7. Fünf-Seen-Filmfestival starten wir wieder regulär mit unserer Originalfilmreihe jeweils mittwochs im Kino Breitwand.

Auf folgende Filme können Sie sich am kommenden Mittwoch, den 28. August freuen:

In englischer Originalsprache:

Trance (engl. Omu) - Mittwoch, 28.8., 21.00 Uhr im Kino Breitwand Schloss Seefeld

Kid Thing (engl. OmU) - Mittwoch, 28.8., 21.45 Uhr im Kino Breitwand Schloss Seefeld


In französischer Originalfassung:

Tango Libre (franz. Omu) - Mittwoch, 28.8., 18.00 Uhr im Kino Breitwand Starnberg

Camille - Verliebt nochmal (franz. Omu) - Mittwoch, 28.8., 19.45 Uhr im Kino Breitwand Schloss Seefeld

Die Möbius Affäre (franz. Omu) - Mittwoch, 28.8., 20.15 Uhr im Kino Breitwand Starnberg


Viel Freude bei den Originalfilmen wünscht Ihr Breitwand-Team

Philippe Lioret zu Gast

Am 2.+3.8. Starnberg

Der französische Regisseur Philippe Lioret kommt am 2.8. nach starnberg und stellt seinen noch nicht in deutschland veröffentlichten Film "Toutes nos envies" vor. Dazu zeigt er auch seinen bisher berühmtesten Film "Die Frau des Leuchtturmwärters".

Partner Dinard

Film im italienischen Original: Senza arte ne parte

17.7., 19:30 Uhr Starnberg, 24.7., 19:00 Uhr Herrsching

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker

Senza arte ne parte
Italien 2011, 90 Min., Regie. Giovanni Albanesi, mit Vincenzo Salemme, Giuseppe Battiston, Hassani Shapi, Donatella Finocchiaro
Apulien heute. Alfonso Tammaro, Hersteller von wunderbaren Konditoreikreationen, will seinen Laden schließen, um eine neue, völlig automatisierte Fabrik zu errichten. Seine alten Mitarbeiter muss er dafü entlassen. Unter ihnen sind Enzo, Carmine und Bandula, die meinen, dass man eben mit diesen besonderen Kreationen Geld verdienen kann. So versuchen sie die Kreationen zu kopieren. Fast gelingt ihnen das Kunststück, doch dann schließt die Fabrik wirklich und die drei "Fälscher" werden entlarvt.

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898