SOUNDTRACKS: A.F.F.A.I.R

Live Musik + Film 9.12.2012, 20.30 Uhr

In der Lounge des Kino Breitwand Schloss Seefeld präsentieren wir am 9.12., 20.30 Uhr

A.F.F.A.I.R

, der Name könnte nicht passender sein!
Ein Flirt zwischen betörenden Saxophonklängen und percussiven Gitarrenbeats,
gekrönt von einer glasklaren Stimme voller Sehnsucht und Erotik...
...in einer äußerst coolen Bühnenshow, in der das Duo viel Charme versprüht, das Publikum
in ihre Welt entführt und zum Träumen bringt.
Eigenkompositionen von Michaela Morschewsky-Saxes/voc
Stanislaus Galun – Gitarre
Latin-Pop/R&B/Folk/Soul/Blues/Film Noir

anschl. Personal Belongings - Cuba libre
Bilder von Havanna, Bilder voller Musik, Bilder voller Wehmut. Bilder von zerfallenden Häusern und dann wieder atemberaubender Schönheit. Dazwischen eine Liebesgeschichte mit den Sorgen und der Musik der jungen Kubaner heute. Ernesto versucht Kuba zu verlassen, seitdem er denken kann. Ana\'s Familie hat Kuba auf einem Floß verlassen, aber sie hatte sich entschlossen, auf der Insel zu bleiben. In dem Moment, da die beiden sich treffen, verlieben sie sich hoffnungslos, doch Ana, weiß, dass sie Ernesto nicht dazu bringen kann, auf der Insel zu bleiben, und Ernesto weiß, dass er Ana nicht überreden kann, die Insel zu verlassen..

Neues Programm

Soundtracks
Neues Programm in der Reihe
LIVE Musik / Lesung plus Film

Das Kino Breitwand setzt auch diesen herbst wieder seine Reihe mit Begleitveranstaltungen zu den Kinofilmen fort. Dabei bezieht die Reihe „Soundtracks“ diesesmal nicht nur die Lounge im Kino Breitwand Schloss Seefeld ein, sondern auch das Kino Breitwand Starnberg. Die nächsten Veranstaltungen sind:

30.3.: Jamaram on tour, Dokumentarfilm über die Band on tour plus Live-Musik
27.4.: Anton G. Leitner - Lyrik + Musik

SoundTracks: Stummfilm + LIVE-Musik

Nosferatu mit Tempo Nuovo

Sonntag, 27.11.2011, 11 Uhr Kino Breitwand Starnberg
Nosferatu in der Vertonung des Tempo Nuovo - ein Erlebnis

Die musikalisch Begleitung zu dem Stummfilm \"Nosferatu\" wurde auch diesmal komponiert von Hans Wolf (Klavier, Percussion). Er wird begleitet von Thomas Hüther (Flöte, Percussion) und Stefan Lanius (Kontrabass). Diese moderne Live-Vertonung passt sich in jeder Situation der Stimmung des Films an und wird somit dem Untertitel des Films als eine \"Sinfonie des Grauens\" äußerst gerecht.

Theatralische Mimik und pathetische Gesten der Schauspieler, das ständige Wechselspiel von Hell und Dunkel, aufsteigenden Nebelschwaden und geheimnisvollen Schatten verbreiten ebenso das Flair des Unheimlichen wie die von Hans Wolf komponierte musikalische Untermalung. Die immer genau auf jede Szene arrangierten Töne vermittelten als Seufzer oder Vogelgezwitscher, als Knarren eines Sarges oder klagendes Stöhnen das bedrohlich Dämonische so eindringlich beschwörend, dass man sich -trotz ausgeklügelter, uns allen geläufiger Filmeffekte der Neuzeit - eines Schauderns nicht erwehren kann.
Es sind Töne, die man bis unter die Haut spüren kann, die von Gänsehaut künden - kurz ein musikalischer Alptraum!

SoundTracks. Lesung + Film

Gustav Meyrink: Erzählungen + Der Golem

Sonntag, 20.11., 11 Uhr Kino Breitwand Starnberg

Hans-Jürgen Stockerl
Das Haus zur letzten Latern

Hans Jürgen Stockerl erzählt phantastisch schaurige Geschichten von Gustav Meyrink. Sein Roman ‚Der Golem’ hat ihm einen festen Platz in der Literaturgeschichte gesichert. Der Rest des vielfältigen Schaffens von Gustav Meyrink wird seit fast einem Jahrhundert immer wieder vergessen und neu entdeckt, bei wachsendem Interesse an Horror, Satire oder esoterischer Lehre. Anschl.
DER GOLEM, WIE ER IN DIE WELT KAM
D 1920, 86 min., Regie: Paul Wegener, Carl Boese
Wegeners außergewöhnliche, von Jugendstil und Expressionismus bestimmte Bild- und Dekorgestaltung hat bis heute nichts von ihrer suggestiven Wirkung eingebüßt hat.

Soundtracks: Spiral - m

LIVE-MUSIK + FILM in der Lounge

Freitag, 18.11., Schloss Seefeld, 20.30 Uhr
anschl.
Midnight in Paris, OmU

Spiral-M spielen feine Songs (von Matt Checker - Gitarre / Gesang; Ben Esen, Schlagzeug), die vom Herzen kommen, witzige, ermutigende oder provo- zierende Texte beinhalten und eine reiche Bandbreite an verschie- densten Stilrichtungen und Stimmungen umfassen und für eine bunte musikalische Reise sorgen - ob Pop mit Flamenco-Elementen, Bossa, Arabic, Reggae, jazzige Grooves.

Klangproben unter

Soundtracks 11.11.

Katharina Heinrich & The Lucky Stripes

Schloss Seefeld, Freitag, 11.11., 20.30 Uhr
Katharina Heinrich
anschl. französische Komödie: \"Nur für Personal\"

Katharina Heinrich & the Lucky Stripes

Ursprünglich ein Münchner Kindl kehrt „die Pippi Langstrumpf des Jazz“ nun zurück aus New York,
um Ihre alten Fans mit ihren neuen Stücken zu bezaubern. Neben zahlreichen Auftritten, drei veroeffentlichten Alben in Eigenproduktion und Aufnahmen mit verschiedenen Jazzmusikern, lieh sie ihre Stimme an Terry Oldfield für sein Album All the Rivers Gold und erscheint mit ihm in dem Dokumentarfilm „Celtic Fury. Verschiedene Auftritte und Zusammenarbeiten führten sie nach Schweden, USA, Irland, Österreich, Frankreich und Polen. Mit ungezwungener musikalischer Intuition vereint sie klischeetrotzend die oft getrennten Genres von Folk, Jazz, Country, Soul und Funk, Musik und Gedicht in ein hörbares Kaleidoskop, untermalt mit intimen, mal nachdenklich, mal witzigen und provokanten englischen und deutschen Texten in eingänglich schlagerverdächtigen Melodien auf eigenwilligen Instrumenten wie der Ukulele.

Ihr neuestes Projekt ist die Zusammenarbeit mit Nachwuchstalenten. Die drei Backingsingers der neuen Teenie Band „The Lucky Stripes“ fanden sich als Freundinnen schon vor einigen Jahren zusammen, doch als gemeinsames Trio erst seit Herbst 2009 mit Hilfe von Katharina die sie als Vorband und als Backingsingers auf Ihre Konzerte mitnimmt, sie coached und eigens massgeschneiderte Stuecke komponiert, die die Talente der Lucky Stripes am besten featuren . Die Lucky Stripes sind eine echte Entdeckung & neuer Stern am Musik Firmament da sie eine wache und schnelle Auffassungsgabe fuer Harmonien und Texte, Melodien und Choreographie haben, alle mehrere Instrumente spielen und eine erfrischende Natuerlichkeit an sich haben, und das alles schon mit 14!!!!... Die lucky Stripes sind hochtalentierte, freche Engel und es steht Ihnen eine groovige Zukunft vorraus!

Fünf-Seen-Filmfestival im Alten

3.-7.8. Alter \"Steinebacher\" Bahnhof
mit Biergartenbetrieb und Konzerten
Kinderkino, organisiert vom kulturklub
Kino für junge Leute - Young Generation Award
Einmalige Aufführung des Stummfilms \"Helena\" in zwei Teilen, der 1923/24 am Wörthsee gedreht wurde.
.

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898