Der General mit LIVE-MUSIK

13.1.2013, 11 Uhr Kino Starnberg

Wir freuen uns, dass Hans Wolf und sein Trio erneut im Kino Breitwand auftreten und dieses Mal Buster Keatons wunderbaren Klassiker für die ganze Familie DER GENERAL neu vertont hat. EIN EINMALIGES ERLEBNIS

Zum Film: JAZZPERADO: Der General

Weltkino-Party

11.1.2013, 21 Uhr Kino Breitwand Seefeld

19.30 UHR FILM: PARAISO
21.00 UHR PARTY ZUM ABTANZEN

Es gibt nicht nur europäische oder amerikanische Filme. Auf der ganzen Welt werden wunderbare Filme gedreht, die oftmals einen erfrischend anderen Blick auf unsere Welt eröffnen und den Horizont zum Glück erweitern.
Wir wollen diesen Filmen und Ländern mit unserer WELTKINO-Reihe eine besondere Aufmerksamkeit verschaffen.
Wir werden die einzelnen Filme mit Gesprächen, Veranstaltungen und ab und zu mit einer PARTY begleiten, auf der man die eben empfangenen Film-Rhythmen auch in den eigenen Körper fließen lassen kann, um sie beim Tanzen auszuleben.
Zum Abtanzen im Rahmen unserer neuen Weltkino-Reihe.
Mit DJ
Eintritt 7,- Euro

Zum Film: Paraiso

Gedicht und Film

Fr, 27. April 2012, 20:30 Uhr

Gedicht und Film:
Frühlingsgefühle
Fr, 27. April 2012, 20:30 Uhr
Kino Breitwand im Schloß Seefeld

Verse vom Frühling und von der Liebe bilden das Vorspiel zu Louis Malles Filmklassiker „Komödie im Mai“. Die brillanten französischen Schauspieler
Miou-Miou und Michel Piccoli spielen die Hauptrollen in dieser warmherzigen und heiteren Satire rund um eine Familie in den 68er-Jahren. Das cineastische Erlebnis wird durch Kurzauftritte von drei bekannten zeitgenössischen Schriftstellern aus der Region zu einem sinnlichen Erlebnis. Die Münchner Turmschreiber Anton G. Leitner und Wolfgang Oppler sowie die Pasinger Autorin Gabriele Trinckler rezitieren lustvolle Poesie zum Frühlingserwachen.

Die Veranstaltungsreihe „Gedicht und Film“ von Breitwand Kinos in Kooperation mit der Zeitschrift DAS GEDICHT verbindet seit Frühjahr 2011 Kino und Poesie. Nach dem Erfolg der ersten drei Veranstaltungen, u. a. im Rahmen des Fünf Seen Filmfestivals 2011, folgen im Jahr 2012 weitere spannende Themenabende mit Live-Lesungen, Spielfilmpräsentation sowie der Vorführung einzelner Gedichtclips.

Kino Breitwand im Schloß Seefeld, Lounge
(Schloßhof 7, 82229 Seefeld)
Eintritt: € 12,- / € 8,- (ermäßigt)

Die Reihe „Gedicht und Film“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Breitwand Kinos (www.breitwand.com) und der Zeitschrift DAS GEDICHT (www.dasgedicht.de),
mit freundlicher Unterstützung des Landratsamts Starnberg.

PREMIERE: Jamaram on tour

Freitag, 30.3., 21.30 Uhr

Wegen langjähriger Verbundenheit die Premiere bei uns:

Dokumentarfilm über die gruppe \"Jamaram\" on tour

Dazu unplugged Songs nur bei uns im Kino

Dann Mitschnitt eines Konzertes von \"Jamaram 2011\"

SOUNDTRACKS: Bayrische Comedyner

Freitag, 9.3.2012, 20.30 Schloss Seefeld

WILDBACHTONI. D 2010, Regie: Richard Westermaier
Eigenwilliger Naturbursche, der – fest verankert in einer antiken Lederhose - seine ganz eigene Sicht auf die Bergwelt wiedergibt, gespielt vom Münchner Schauspieler und Kabarettisten Moses Wolff.
Dazu weiteres aus dem Comedyner - Videokanal von Richard Westermaier, auf dem seine bayerisch-satirische Filme zu sehen sind

Begleitend dazu die bayrisch-erdige und hantige Musik von Stefan Straubinger
Traditionelle, experimentelle sowie stimmungsvolle und groovige Sounds verarbeitet Stefan Straubinger mit G’schichtln und Wortwitz zu einer eigenwilligen, teils exzessiven Musikperformance. Bayrischer Spaß ohne Rücksicht auf Vorurteile!

langer Trailer

Absteigen-Nächte in billigen Hotels

Freuitag, 10.2, 20.30 Uhr Schloss Seefeld: Lesung mit Musik und Alltagsgeräuschen

Oft nur einen Sprung entfernt von den glamourösen Palästen der großen Hotelketten, die global ein standardisiertes Heim bieten, stehen in Seitenstraßen einfache, kleine Hotels. Am Klavier begleitet von Tatjana Zivanovic-Wegele und Peter Wegele erzählt Thorsten Timm Geschichten von Reisenden, mit ihren ganz existenziellen Bedürfnissen:
Die Suche nach Schutz und Geborgenheit, im Kampf gegen Einsamkeit und Anonymität, mit der Hoffnung auf ein Stück temporäre Heimat.
Eine Lesung mit Musik und Alltagsgeräuschen
Musik: Tatjana Zivanovic Wegele - Peter Wegele
Sounds: Jochen Frenzl

Im Anschluß: Barton Fink von den Gebrüder Coen
Nach dem Überraschungserfolg seines Theaterstücks über den \"gemeinen Mann\" folgt Autor Barton Fink nur widerwillig dem Ruf Hollywoods. Isoliert in einem stickigen Hotelzimmer soll er einem Ringerfilm mit Wallace Beery das Barton-Fink-Feeling verpassen. Doch nicht einmal die Besuche seines kumpelhaften Nachbarn Charlie, eines Vertreters, helfen Fink über seine Schreibblockade hinweg. Am Morgen nach einer Liebesnacht mit Audrey, der Geliebten und Sekretärin des Autors Mayhew, findet er ihre Leiche grausam verstümmelt neben sich. Während Charlie sich um sie kümmert, beginnt Barton wie entfesselt das Stück seines Lebens zu schreiben. Doch der Studiochef läßt Barton auflaufen, und der einzige Freund erweist sich als Massenmörder... In seinem vierten Film sprengt das geniale Brüderpaar Ethan und Joel Coen nach Ausflügen in die Terrains Thriller \"Blood Simple\", Komödie \"Arizona Junior\" und Gangsterfilm \"Millers Crossing\" alle Genrekonventionen. In mannigfaltig deutbaren Szenen voller schwarzem Humor, in unglaublichen Kamerafahrten und detailverliebt wie eh und je beschreiben die beiden die Seelenqualen eines an Schreibblockade leidenden Autors und rechnen gleichzeitig bitterböse mit den Mechanismen Hollywoods ab. John Turturro, John Goodman und Michael Lerner, der für einen Oscar nominiert wurde, liefern Galavorstellungen in dem düster surrealen Gewinner der goldenen Palme von Cannes 1991.

Pippo Pollina. Zwischen Inseln

Samstag, 3.2., 20.30 Uhr Schloss Seefeld

Pippo Pollina und das \"Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Zürich\"! - In 17 Tagen durch ganz Italien auf Tour: Während die Lieder Pippo Pollinas auf klassische Musik treffen, begibt sich der Zuschauer auf eine Reise in die eigenwillige Welt eines Sinfonieorchesters und den geerdeten Vorstellungen eines erfahrenen Liedermachers.

Zwischen diesen Inseln, für die sinnbildlich Italien und die Schweiz stehen, entwickelt sich eine Beziehung, die mit geteilter Leidenschaft beginnt und endet, mit Musik.

Pippo Pollina gilt zweifelsohne als einer der besten und wichtigsten zeitgenössischen Liedermacher.
Der charismatische Sizilianer aus Palermo steht seit Jahren mit seinen politischen und gesellschaftskritischen Liedern beherzt für Frieden, Freiheit und Menschenrechte ein und ist ebenso ein Meister poetischer Balladen wie auch rockiger Arrangements. In diesem Konzert begleitet sich Pippo Pollina stimmgewaltig und virtuos an Gitarre und Klavier, gewährt Einblicke aus dem Buch von Franco Vassia und präsentiert zwischen Lesung und Liedern überraschende Filmclips - private und öffentliche Aufnahmen, Sequenzen seiner künstlerischen Stationen, Momente seines Lebens in Europa, die diesen Abend zu einem einmaligen, konzertanten und visuellen Erlebnis werden lassen.

...dazu eine Ausstellung von Andrea Heiß „Fenster der Freiheit“ - Bilder zur Musik von Pippo Pollina -
...nach dem Film bei einem Getränk, gemütliches Beisammensein mit Musik

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898