Donnerstag, 13. August 2020


Das 14.
Fünf Seen Filmfestival

fsff 2020: Gastland Ukraine

Filmgespräch am See mit Nina Hoss, Katrin Gebbe und Nico Hofmann

Fünf Seen Filmfestival
26.08. - 09.09.2020

Open Air Kino Starnberg
1. - 23.08.2020

Nina Hoss ist Hannelore-Elsner-Preisträgerin 2020

Klaus Doldinger Ehrengast 2020

Ticketverkauf gestartet

1. - 23.08.2020
Seebad Starnberg

19:45Seefeld Lounge: Wir Beide
20:15Seefeld: Master Cheng in Pohjan...

18:00Auf der Couch in Tunis
19:00Ausgrissn! In der Lederhosn nac...
20:15Dreiviertelblut - Weltraumtouri...
20:45Parasite

19:30Auf der Couch in Tunis
19:30Eine größere Welt
19:45Master Cheng in Pohjanjoki
20:15Il Traditore - als Kronzeuge ge...
20:30Irresistible - Unwiderstehlich ...

Cinéfête: 11.12. - 22.12.2017

Französisches Jugendfilmfestival in den Breitwand Kinos

In Zusammenarbeit mit dem Institut français Deutschland und der AG Kino - Gilde, dem Verband deutscher Filmkunsttheater, touren acht ausgewählte französische Filme durch die deutschen Kinos. Das Kino Breitwand Starnberg ist eines von ihnen.

Folgende Filme können dieses Jahr gebucht werden:

FRANTZ
Di., 12.12., 10:00 Uhr, Fr., 22.12., 8:30 Uhr
JAMAIS CONTENTE
Mi., 13.12., 10:00 Uhr
LE CIEL ATTENDRA - DER HIMMEL WIRD WARTEN
Do., 14.12., 10:00, Fr., 15.12., 10:30
LES MALHEURS DE SOPHIE
Fr., 15.12., 08:30
MA VIE DE COURGETTE - MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI
Fr., 15.12., 10:00, Fr., 22.12., 8:30 Uhr
MERCI, PATRON!
Di., 19.12., 10:00
QUAND ON A 17 ANS - MIT SIEBZEHN
Mi., 20.12., 10:00, Fr., 22.12., 10:15 Uhr
SWAGGER
Do., 21.12., 10:00

Auf Wunsch können auch Vorstellungen in den Breitwand-Kinos Gauting, Seefeld und Herrsching gebucht werden.

Alle Filme werden im französischen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Der Eintritt beträgt 4,- Euro pro Schüler.

Infos und Dossiers finden Sie hier: Cinéfête 2017

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter kontakt@breitwand.com

Spanisch mit Einführung: Ceviche, mein Lieblingsgericht aus Peru

12.12.2017, 19:00 Uhr Gauting

Komödie: Regisseur Orlando Arriagada begibt sich in Ceviche, mein Lieblingsgericht aus Peru auf eine Entdeckungsreise des Geschmackssinns. In dem südamerikanischen Land, in dem sich die Gastronomie in den letzten Jahren stark weiterentwickelt hat, nennt sich eines der bedeutsamsten Gerichte Ceviche. Das ist frischer Fisch bzw. Meeresfrüchte serviert in Zitrone und Koriander samt Chili, Mais und Süßkartoffeln.

Um den historischen und kulturellen Ursprüngen dieses besonderen Mahls hinterherzuspüren, reist Arriagada durch den Amazonas und nach Lima, denn Ceviche wurde schon in präkolombianischen Zeiten in Peru verspeist, bevor das Fisch-Gericht seinen Siegeszug auf der ganzen Welt antrat.

Mit Einführung durch Dr. Verena Schmöller.

Wir wiederholen den Film am 17.12. um 11 Uhr in Starnberg und am 20.12. um 19.30 Uhr in Seefeld.

Weitere Filminfos und Reservierung: Ceviche

Film im italienischen Original: Sette giorni

Dienstag, 12.12.17, Gauting & Mittwoch, 13.12.17, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

Gewinner des DACHS-Drehbuchpreis auf dem 11. Fünf Seen Filmfestival!

Sette giorni
IT/FR, 2016, 96 Min.
Regie: Rolando Colla, mit Bruno Todeschini, Alessia Barela, Marc Barbé


Ivan und Chiara treffen sich auf einer sizilianischen Insel, um die Hochzeit von Ivans Bruder und Chiaras bester Freundin vorzubereiten. Obwohl Ivan das Scheitern seiner letzten Beziehung nicht wiederholen und Chiara ihre Ehe nicht gefährden will, verlieben sich die beiden ineinander. Sie beschließen, ihre Beziehung nur wenige Tage zu leben, bis die Hochzeitsgäste auf der Insel eintreffen, und sie dann abzubrechen. Doch lässt sich die Liebe beherrschen? Oder ist sie es, die uns beherrscht?

Weitere Filminfos und Reservierung: Seven Days, OmU

Film im türk. OmU: First Kiss - Ilk Öpücük

Montag, 4.12., 18:00 Uhr, Starnberg & Mittwoch, 6.12., 19:00 Uhr, Herrsching

Komödie. Hakan lebt in einer kleinen türkischen Küstenstadt und führt ein Leben ohne Verantwortung und Bindungen. Ab und zu hat er kurze Affären mit Touristinnen, aber das war es auch schon. Doch dann lernt er eines Tages die Lehrerin Bahar kennen und verliebt sich in sie und alles ändert sich. Allerdings muss Hakan schon bald erfahren, dass sie an einer seltenen Krankheit leidet, seit sie vor zwei Jahren einen Unfall hatte: Sie leidet an einer besonderen von Form von Gedächtnisverlust und kann sich keine neuen Erinnerungen mehr einprägen. Bahar erlebt also seit zwei Jahren immer wieder den Tag ihres Unfalls, wozu auch ihr Vater und ihr Bruder beitragen. Wenn er mit Bahar zusammen sein will, dann muss auch Hakan Teil dieses Schauspiels werden und von nun an jeden Tag dafür sorgen, dass sie sich in ihn verliebt.

Weitere Filminfos und Reservierung: First kiss ilk

Film im italienischen Original: C’eravamo tanto amati

Dienstag, 28.11.17, Gauting & Mittwoch, 29.11.17, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

C’eravamo tanto amati/Wir hatten uns so geliebt

It, 1974, 124 Min., ital. mit deutschen Untertiteln
Regie: Ettore Scola


Das ist eine der allerschönsten Liebeserklärungen ans Kino, an die Italianità, ans Leben und Lieben. Nino Manfredi, Vittorio Gassman, Stefano Satta Flores und Stefania Sandrelli spielen die Hauptrollen in dieser Reise durch Italiens buntes Treiben im dritten Viertel des 20. Jahrhunderts. Figuren wie De Sica, Fellini und Mastroianni treten als sie selber auf. Wir folgen in Scolas filmischer Perle dem Lebensweg dreier Freunde im Italien der Nachkriegsjahrzehnte und erleben, wie Menschen sich über die Zeit hinweg entwickeln können. Der Film blendet aus der Zeit seiner Entstehung zurück in die Zeit der Resistanza, um kaleidoskopartig unter anderem die Geschichte der italienischen Linken zwischen Utopie und Anpassung zu entfalten und über eine der Figuren auch die Geschichte des italienischen Kinos.

"C'eravamo tanto amati" ist ein Film, der ans Herz geht und der uns gleichzeitig ein Land und seine Menschen über eine lebensnahe Erzählung nahe bringt. Eine schwungvolle, unterhaltsame, elegante Tragikomödie, die ihren bitteren Tenor mit satirischen Zwischentönen ausbalanciert.

Nordlichter - Filme aus Skandinavien: 22. - 26.11.17

5 handverlesene, aktuelle skandinavische Filme in der Originalsprache

Wir laden Sie herzlich zur skandinavischen Filmreihe: Nordlichter im Kino Breitwand ein!

Nordlichter: Neues skandinavisches Kino
Nordlichter stehen für skurrile, bunte, lustige, ernsthafte, vor allem auch lakonische
Erzählungen aus Schweden. Norwegen, Island, Dänemark und Finnland und damit aus
manchmal sehr dünn besiedelten Regionen. Es sind Filme, die nur auf Festivals ausgewertet
wurden und bisher nicht und wahrscheinlich niemals den Weg in die deutschen
Kinos finden werden. Dadurch bieten sie die einmalige Gelegenheit, andere Länder und
auch eine andere Art von Filmerzählungen zu entdecken.

Die Filme der Nordlichter sind: "AKKILAHTO", "GRAND HOTEL", "I BLODET", "REYKJAVIK" und "SMASTAD"

Filmbeschreibungen, Termine und weitere Infos im Kino Breitwand Programmheft oder unter www.nordlichter-film.de


Film im spanischen Original: Isla Bonita

14.11.17, Gauting & 19.11.17, Starnberg & 22.11.17 Seefeld, je 19 Uhr

Auf der Insel Menorca spielt diese wunderbare Sommerkomödie!

Am Dienstag, 14.11.17, 19 Uhr mit Einführung von Dr. Verena Schmöller

Isla Bonita
Regie: Fernando Colomo, 101 Min

Fernando, ein alternder Werbefilmer, besucht seinen Freund Miguel Angel auf der Insel Menorca, um dem Alltag in Madrid zu entfliehen. Da Miguel Angel jedoch keinen Platz in seinem Haus hat, quartiert er ihn bei seiner Künstlerfreundin Nuria ein. Bei ihr fühlt sich Fernando auf einmal wieder jung und verliebt sich, doch alles geht drunter und drüber. Nuria muss plötzlich die Insel verlassen, und Fernando freundet sich mit Olivia, Miguel Angels Tochter an, die gerade selbst einige amouröse Konflikte zu lösen hat.

Ein entspannter Sommerfilm, der mit dem Hauptpreis bei den Sant Jordi Awards ausgezeichnet wurde.

Weitere Filminfos und Reservierung: Isla Bonita, OmU
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching