Agenda 21: Dark Eden

DIENSTAG, 19.03.19, 19:30 UHR, SEEFELD

Doku über Ölsandgewinnung in Kanada

Wie hoch ist der Preis für ein angenehmeres Leben? Auf ihrer Reise nach einer Antwort verschlägt es die Regisseurin Jasmin Herold an den Ort Fort McMurray im Norden Kanadas. Hier wird in einer der größten Industrieanlagen der Erde Ölsand abgebaut und verarbeitet. Menschen aus der ganzen Welt kommen hierher, um an den astronomisch hohen Profiten des Ölbooms teilzuhaben. Während Vertreter der Öllobby noch den wirtschaftlichen Nutzen für die Region preisen, wird das Filmteam mit den gesundheitlichen und ökologischen Konsequenzen der Ölgewinnung konfrontiert…

Filmgespräch mit der Regisseurin Jasmin Herold

In Zusammenarbeit mit Indienhilfe Herrsching e.V.

Weitere Filminfos und Reservierung: Dark Eden

Trautmann: Filmgespräch mit Regisseur Marcus H. Rosenmüller

SONNTAG, 17.03.19, 17:00 UHR, STARNBERG

In Anwesenheit des Regisseurs Marcus H. Rosenmüller

Jeder Fußballfan kennt diesen Namen, und jeder andere sollte ihn ebenfalls kennen, denn Bernd Trautmann wurde nicht nur zur Torwartlegende, sondern zum Symbol für die Versöhnung zwischen Deutschland und Großbritannien nach dem Ende des 2. Weltkriegs. Marcus H. Rosenmüller hat die spannende Lebensgeschichte des Ausnahmesportlers nun in einem bewegenden Melodram verfilmt!

Weitere Filminfos und Reservierung: Trautmann

Stagenda: 303

SONNTAG, 17.03.19, 11:00 UHR, STARNBERG

Filmgespräch mit Erika Schalper und Barbara Winkler

Im Rahmen der Stagenda-Filmreihe 2019: Schwerpunkt Europa


303: Ein warmherziges und wahrhaftiges Roadmovie.
Lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen, gelingt Regisseur Hans Weingartner (DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI) mit 303 ein sehnsüchtiges Roadmovie mit magischer Anziehungskraft. Die wunderschönen Landschaftsaufnahmen werden getragen von einem atmosphärischen Indie-Soundtrack.

Weitere Filminfos und Reservierung: 303

Agenda 21: Eldorado

MITTWOCH, 13.03.19, 19:30 UHR, GAUTING

Filmgespräch mit Christiane Lüst

Doku von Markus Imhoof über den Umgang mit Flüchtlingen in Europa


Der Schweizer Filmregisseur Markus Imhoof („More than honey“) geht der Frage nach, wie Flüchtlinge und Migranten im Europa des 21. Jahrhunderts behandelt werden. Er begleitet die Operation „Mare Nostrum“ der italienischen Marine, bei der Flüchtlinge aus dem Mittelmeer geborgen werden. Bei den Dreharbeiten findet er Antworten auf Fragen, die ihn seit seiner Kindheit beschäftigen, denn während des Zweiten Weltkriegs nahm seine Familie ein italienisches Flüchtlingskind bei sich auf.

"Eldorado ist nicht nur ein Requiem für die Menschlichkeit, sondern auch für Markus Imhoofs erste Liebe" (Die ZEIT).

In Zusammenarbeit mit Öko & Fair Gauting.

Weitere Filminfos und Reservierung: Eldorado

Cinema italiano: Il colore nascosto delle cose

DI., 12.03.19, GAUTING & MI., 13.03.19, STARNBERG, JE 19:30 UHR

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

Il colore nascosto delle cose - Die verborgenen Farben der Dinge

Eine Liebesgeschichte vom Aufeinandertreffen zweier total verschiedener Welten und davon, dass die flüchtigen Momente manchmal die wertvollsten sind. Eine Liebesgeschichte zwischen einer blinden Schönen und dem karrieregeilen und selbstverliebten Werbefachmann und Womanizer Teo. Teo hastet von Auftrag zu Auftrag, ohne sich dabei jemals auf Verpflichtungen einzulassen – kurz ein rastloser, egozentrischer Workaholic. Emma dagegen hat mit 16 ihr Augenlicht verloren, jedoch beschlossen, ihr Leben deswegen nicht in die Dunkelheit entgleiten zu lassen. Da sie ihn anders "sieht" als alle anderen Frauen, die Teo bis dato kennengelernt hat, ist er sofort von ihr in den Bann gezogen und auch Emma kann sich ein Abenteuer mit ihm vorstellen.

Weitere Filminfos und Reservierung: Die verborgenen Farben der Dinge, OmU

Flyer Cinema italiano: alle Termine bis Juni 2019

Wunschfilm: Hidden Figures - Unbekannte Heldinnen

Mittwoch, 13.03.19, 19:00 Uhr, Starnberg

Mit Einführung von Filmjournalist Thomas Lochte

Drama um eine Gruppe afroamerikanischer weiblicher Mathegenies, die die NASA unterstützt.

Fast jeder kennt Namen kühner Astronauten. Dass die Weltmacht USA ihren globalen Durchbruch beim Wettrennen ins All jedoch brillanten, afroamerikanischen Mathematikerinnen verdankt, weiß freilich kaum jemand. Trotz aller rassistischen und sexistischen Vorurteile gaben diese Pionierinnen nicht auf und setzten sich Anfang der 1960er Jahre in einer weißen und männerdominierten Gesellschaft bei der NASA durch.
Einzigartig erzählt das Mut machende, temporeiche, historische Drama ihre außergewöhnliche Geschichte.

Weitere Filminfos und Reservierung: Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

Im Kino mit Sabine Zaplin: Das Parfüm

DIENSTAG, 12.03.19, 20:00 UHR, GAUTING

Schriftstellerin und Journalistin Sabine Zaplin stellt persönlich Ihre Lieblingsfilme vor!

Tom Tykwer hat Patrick Süskinds Bestseller "Das Parfüm" verfilmt:
Jean-Baptiste Grenouille hat ein besonderes Talent. Geboren im Frankreich des 18. Jahrhunderts besitzt er einen einzigartigen, perfekten Geruchssinn und ein krankhaftes Verhältnis zu Düften. Nach einer schweren Kindheit als Waise, erkämpft er sich eine Ausbildung zum Parfumeur. Da er selbst keinen Eigengeruch besitzt, will er sich den perfekten Duft herstellen und schreckt zur Beschaffung der dazu notwendigen Zutaten selbst vor Mord nicht zurück.

Weitere Filminfos und Reservierung: Das Parfum

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898