AGENDA 21: Still

Dienstag, 29.9.2015, 19:30 Uhr, Herrsching

Im Rahmen der Fairen Woche und des Tags der Regionen:
"Still": Einfühlsames Porträt einer jungen Bäuerin


Über zehn Jahre hinweg begleitete der Filmemacher Matti Bauer die selbstbewusste Jungbäuerin Uschi Priller mit seiner Kamera. In beeindruckenden Schwarzweißbildern zeigt er, wie sie den Hof ihrer Eltern verlässt und auf eine Alm oberhalb des Tegernsees geht. Dort führt sie ein einfaches, aber selbstbestimmtes Leben. Bis sie schwanger wird….

"Still" handelt von Selbstbestimmung und Selbstaufgabe, von Traum und Ernüchterung, von Tradition und wirtschaftlichem Zwang. Dokumentarfilmpreis beim Fünfseen-Filmfestival 2013.

Im Anschluss Filmgespräch mit dem Regisseur Matti Bauer

Filminfo und Reservierung: Still

Flyer

70 Jahre Frieden – eine Filmreihe in 7 Filmprogrammen

Sonntag, 27.9.2015, 11:00 & 14:45 Uhr, Starnberg

In Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Starnberg laden wir Sie anlässlich von 70 Jahre Frieden, der längsten Friedensperiode unserer Geschichte, von April - Dezember 2015 zu insgesamt sieben Veranstaltungen in das Kino Breitwand Starnberg ein:

Es werden sieben Jahrzehnte vorgestellt - jeweils repräsentiert durch zwei Filme.
Zu jedem Jahrzehnt gibt es eine kurze historische Einführung.

Die Veranstaltungen finden jeweils am Sonntag um 11:00 Uhr im Kino Breitwand Starnberg statt.
Der erste Film beginnt um 11:00 Uhr mit Einführung. Der zweite Film beginnt nach einer kleinen Mittagspause um 14.45 Uhr.
Am jeweils darauffolgendem Sonntag werden die Filme ohne Einführung im Rahmen einer Matinee im Kino Breitwand Seefeld wiederholt.

Kommende Termine:
1975 - 1985: Sonntag, 27.9.2015
11:00 Uhr: Deutschland im Herbst
14:45 Uhr: Solo Sunny

1985 - 1995: Sonntag, 18.10.2015
11:00 Uhr: Spaltprozesse
14:45 Uhr: Wir sind jung. Wir sind stark

1995 - 2005: Sonntag, 15.11.2015
11:00 Uhr: No Man´s Land
14:45 Uhr: Lichter

2005 - 2015: Sonntag, 13.12.2015
11:00 Uhr: Citizenfour
14:45 Uhr: Tangerines - Mandarinen

Flyer 70 Jahre Frieden 27.9.2015

Fair Trade Kaffee Tag: Café Ta'amon, King-George-Street, Jerusalem

Freitag, 25.09.2015, 20:00 Uhr, Herrsching

"Kleine Bohne, Große Wirkung" - Veranstaltung zum bundesweiten Fairtrade Kaffeetag 2015

ab 17.00 Uhr kostenloser Ausschank von Fairtrade Espresso und Cappuccino
um 20.00 Uhr Café Ta'amon - King George Street, Jerusalem - ein Dokumentarfilm des Münchner Regisseurs Michael Teusch über ein Traditionscafé in der israelischen Hauptstadt, das über Jahrzehnte der wichtigste Treffpunkt der Linken war. Die Musik des Films stammt von dem Inninger Komponisten Wolfgang Neumann. Eintritt zum Film 8 €.

Zum Film: Café Ta'amon, King-George-Street, Jerusalem
ISR 2014, 90 Min.
Regie und Buch: Michael Teutsch, Musik: Wolfgang Neumann, mit Reuven Abergil, Hamis Ahin, Eli Amon

Golda Meir hat hier Kaffee getrunken, die radikale Linke Proteste geplant und immer wurde heiß diskutiert: Das Jerusalemer Café Ta’amon mit seinen sieben Tischchen ist zwar eher eine Imbissstube, aber an Geschichtsträchtigkeit steht es in nichts den bekannten Cafés der Welt nach. Vor allem aber ist es eine Jerusalemer Institution. Golda Meir, Menachem Begin, Itzhak Rabin und auch Shimon Peres haben hier in der King-George-Street ihren Kaffee getrunken.

Doch wie porträtiert man so etwas in einem Dokumentarfilm? Einfach den Alltag heute zeigen. Der Regisseur zeigt das Bistro, seine Besitzer und die Gäste – er bewegt sich mit ihnen weg, um Geschichten nachzuspüren, und kommt zurück. Ins Ta´amon.

Im Café Breitwand bieten wir dazu Kaffee aus fairem Handel an.
Kostenloser Ausschank am 25.09. von 17-21 Uhr.

Tango im Kino: Der letzte Applaus

Freitag, 25.9.2015, 19:30 Uhr, Seefeld

In Zusammenarbeit mit "Tango à la carte" zeigen wir den Film Der letzte Applaus und bieten im Anschluss in der Lounge die Möglichkeit Tango zu tanzen.
Eintritt: 10,- Euro

Der letzte Applaus
D/Arg/Jap 2008, 88 Min., FSK ab 12 Jahren, Regie: German Kral

"Der letzte Applaus" erzählt die bewegende Geschichte einer vergessenen Gruppe von gealterten Tangosängern aus Buenos Aires, die jahrelang in einer der berühmtesten Tangobars der Stadt aufgetreten sind, der "Bar El Chino". Nachdem der Besitzer der Bar 2001 unter mysteriösen Umständen starb, wurde die Bar von seiner Witwe und ihrem neuen Partner übernommen. Ein paar Wochen später war dieser lebensfrohe Ort abgewirtschaftet und verödet.
"Der letzte Applaus" begleitet das Leben dieser vergessenen Tangosänger von 1999 bis heute. Der Film zeigt ihren Kampf, sich während der größten Wirtschaftskrise Argentiniens ihr tägliches Brot zu verdienen, und die Sehnsucht nach ihrem größten Traum: noch einmal vor ihrem Publikum zu singen und ihren Applaus zu hören, vielleicht zum letzten Mal in ihrem Leben...

Zum Film: Der letzte Applaus

Weltkindertag im Kino Breitwand

Sonntag, 20.9.2015

Am Weltkindertag laden wir alle Kinder in die Breitwand Kinos ein.

Jeder Kinderfilm für 3,50 Eintritt


Wunschfilm: Ratataplan

Mittwoch, 16.9.2015, 19:00 Uhr, Starnberg

Mit Einführung durch Thomas Lochte vom Starnberger Merkur.

IT 1979 | 95 Min. | OmeU
Regie: Maurizio Nicchetti, mit Maurizio Nichetti, Angela Finocchiaro, Edy Angelillo, Lidia Biondi

Die originelle italienische Komödie ist eine Hommage an den Stummfilm und war mit seinen ausschließlich visuellen Gags ein phänomenaler Kassenerfolg, der bei minimalen Herstellungskosten in Italien über 6 Milliarden Lire einspielte.
Mit viel pantomimischer Aktion werden die Abenteuer eines jungen Ingenieurs auf Stellensuche geschildert. Die einfallsreiche und skurrile Verbindung von ausgelassener Slapstick-Komik und gesellschaftsbezogener Satire bietet teils unbeschwerte, teils hintergründige Unterhaltung.

Im italienischen Original mit englischen Untertiteln.

Film des Monats: Taxi Teheran

Mittwoch, 2.9.2015, 19:30 Uhr, Starnberg

Unter dem Titel "Film des Monats" starten die Evangelische Akademie Tutzing und das Breitwand Kino Starnberg eine Kooperation. Jeden ersten Mittwoch im Monat zeigen wir Filme, die von der Jury der Evangelischen Filmarbeit als Filme des Monats ausgezeichnet wurden.

Die Jury zeichnet Filme aus, die dem Zusammenleben der Menschen dienen, zur Überprüfung eigener Positionen, zur Wahrnehmung mitmenschlicher Verantwortung und zur Orientierung an der biblischen Botschaft beitragen. Sie berücksichtigt dabei die filmästhetische Gestaltung, den ethischen Gehalt und die thematische Bedeutsamkeit des Films. Keiner dieser Aspekte darf allein ausschlaggebend sein; sie sollen vielmehr in ihrer wechselseitigen Beziehung bewertet werden. Bei der Auswahl der Filme bemüht sich die Jury um Aktualität.

Die kommenden Termine:
Mittwoch, 2.9.2015, 19:30 Uhr Starnberg
Taxi Teheran

Mittwoch, 7.10.2015, 19:30 Uhr Starnberg
Den Menschen so fern

Zum Film: Taxi Teheran

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898