Gespräch mit Peter Heller: Süßes Gift

Donnerstag, 17.01., 19.30 Uhr Starnberg

Kulturforum Starnberg und Kino Breitwand laden ein zum

FILMGESPRÄCH

„Süsses Gift – Hilfe als Geschäft“
Regie und Buch: Peter Heller, Deutschland 2012, 89 Min.

Der Dokumentarfilm „Süsses Gift – Hilfe als Geschäft“ packt Tabus der immerwährend solidarischen Afrika Szene an. Anhand von drei Fallstudien aus Mali, Kenia und Tansania überprüft er die Wirkungen der Entwick-lungshilfe aus Sicht der Afrikaner und fragt: Warum hat Afrika nach fünfzig Jahren und 450 Milliarden Euro Hilfsgeldern nicht den erwarteten Entwick-lungsschub gemacht?

Peter Heller kommt gemeinsam mit afrikanischen Intellektuellen und Prakti-kern zu der ernüchternden Erkenntnis: jahrzehntelange Hilfe hat nichts gebracht. Während sie im Norden der Welt Zigtausende von Arbeitsplätzen sichert, verfallen die Nehmerländer in Lethargie. Der Film blickt dabei nicht nur in die Vergangenheit, sondern diskutiert auch neue Ansätze auf Augenhöhe.

Peter Heller dreht seit 40 Jahren Dokumentarfilme. Allein 30 hat er in Afrika gedreht, über Themen wie Kolonialismus und soziale Probleme auf dem Kontinent. Dabei hat er auch ein Auge auf die Heimat gerichtet, das Verhältnis der Deutschen zu Afrika beleuchtet.

Zur Diskussion nach dem Film über das Thema „Macht Hilfe abhängig“ wird der Regisseur Peter Heller anwesend sein.

Donnerstag, 17. Januar 2013, 19:30 Uhr
Kino Breitwand Starnberg, Wittelsbacher Straße 10
Kartenreservierung: 08151-971800
starnberg@breitwand.com

Zum Film: Süßes Gift

Einladung Kulturforum

Film im italienischen Original mit Untertiteln

16.1., 19.30 Uhr Basilicata coast to coast

Passione
Italien 2011, Länge: 105 Min., Von und mit: Rocco Papaleo, mit Alessandro Gassman, Paolo Briguglia, Giovanna Mezzogiorno
Vier Freunde aus der Region Basilicata sind inzwischen längst erwachsen und haben bürgerliche Berufe, doch die Sehnsucht nach der Musik lässt sie nicht los. Und so beschließen die vier eines Tages, unter dem schicken neuen Bandnamen „Die Windräder“ am regionalen Musik-Festival von Scanzano Jonico teilzunehmen. Mehr noch: sie wollen ihren Zielort zu Fuß erreichen. Das bedeutet zehn Tage in der Sommerhitze über abgelegene Straßen und Dörfer einmal quer durch die ganze Basilicata – von Küste zu Küste. Treuer Begleiter ist ein weißes Pferd, das den Wagen mit Instrumenten und Zelten zieht. Die Stimmung steigt, als sich eine junge Journalistin der abenteuerlustigen Karawane anschließt…Ein vergnügliches Road-Movie durch den tiefsten Süden Italiens – mit toller Musik. Rocco Papaleo, selber Musiker und Schauspieler, konnte für seinen Debutfilm Stars wie Alessandro Gassman und Giovanna Mezzogiorno gewinnen.

Der General mit LIVE-MUSIK

13.1.2013, 11 Uhr Kino Starnberg

Wir freuen uns, dass Hans Wolf und sein Trio erneut im Kino Breitwand auftreten und dieses Mal Buster Keatons wunderbaren Klassiker für die ganze Familie DER GENERAL neu vertont hat. EIN EINMALIGES ERLEBNIS

Zum Film: JAZZPERADO: Der General

Filmgespräch: Die Ökonomie des Glücks

Sonntag, 13.1., 11 Uhr Herrsching

Wir freuen uns auf ein Filmgespräch mit
Alexander Rossner, Zukunftswerk eG, http://www.zukunftswerk.org/
Dr. Jakob Assmann, Polarstern-Energie GmbH, https://www.polarstern-energie.de
Carina Lugert, HUB München, http://hub-munich.de
Ralf Luethy, Field-of-View Film, http://www.field-of-view.com
Peter Parwan, Lohas.de, http://www.lohas.de (evtl.)
Caroline Claudius, o'pflanzt is e.V., http://www.o-pflanzt-is.de (evtl.)

Zum Film: Die

Webseite

Weltkino-Party

11.1.2013, 21 Uhr Kino Breitwand Seefeld

19.30 UHR FILM: PARAISO
21.00 UHR PARTY ZUM ABTANZEN

Es gibt nicht nur europäische oder amerikanische Filme. Auf der ganzen Welt werden wunderbare Filme gedreht, die oftmals einen erfrischend anderen Blick auf unsere Welt eröffnen und den Horizont zum Glück erweitern.
Wir wollen diesen Filmen und Ländern mit unserer WELTKINO-Reihe eine besondere Aufmerksamkeit verschaffen.
Wir werden die einzelnen Filme mit Gesprächen, Veranstaltungen und ab und zu mit einer PARTY begleiten, auf der man die eben empfangenen Film-Rhythmen auch in den eigenen Körper fließen lassen kann, um sie beim Tanzen auszuleben.
Zum Abtanzen im Rahmen unserer neuen Weltkino-Reihe.
Mit DJ
Eintritt 7,- Euro

Zum Film: Paraiso

München in Indien

Filmpremiere. 2.1., 19.30 Uhr Kino Starnberg

GROSSE PREMIERENFEIER IM KINO BREITWAND MIT FILM, FILMGESPRÄCH, SITARMUSIK UND INDIESCHEM ESSEN
IN ZUSAMMENARBEIT MIT KUNSTRÄUME AM SEE

MÜNCHEN IN INDIEN
D 2013, 90 Min., Regie: Walter Steffen

Zur Premiere wollen wir Sie am 2.Januar 2013 im Kino Breitwand Starnberg passend zum Film zu einer indischen Nacht mit Bauchtanz, Lesung aus den Originaltagebüchern, Live-Filmmusik und Originalbildern verführen.

Der Film zeichnet die Geschichte des Kunstmalers Hannes Fritz-München nach, der während der Inflation der 1920-er Jahre seine sichere Stellung bei einer großen deutschen Bank aufgab, um als Porträtmaler Zugang zu den indischen Fürstenhöfen zu finden. Dort kam er zu Ruhm und Wohlstand, kehrte mit seiner Frau nach Seeshaupt zurück, versuchte sich mit dem Nazi-Regime zu arrangieren – vergebens - und fiel in Ungnade.

Fritz-München hat dieses Leben zwischen 1932 und 1937 mit einer 16mm-Kamera dokumentiert. Dabei sind bisher unveröffentlichte Fotographien und vor allem Filme entstanden, die sowohl das Leben an den feudalen Fürstenhöfen wie auch das Leben der einfachen, indischen Bevölkerung einfangen, von Gandhi zu den britischen Kolonialherren. Was hier wieder das Licht der Leinwand erblickt, ist unglaublich und allein den Film wert!

Die Geschichte Fritz-Münchens fragt danach, ob es sinnvoller ist, den herrschenden gesellschaftlichen Anforderungen zu entsprechen oder seiner individuellen Berufung zu folgen und seinen eigenen Weg zu gehen – trotz aller Unsicherheit, so wie es Fritz-München tat?
Kino.de schreibt: „Ein fesselnder Film von Regisseur Walter Steffen, der auf einzigartige
Weise Dokumentation und Roadmovie miteinander verbindet“


Im Anschluß an den Film am 2.1. Filmgespräch, danach Sitarmusik und Indian Fingerfood im Foyer

Webseite und mehr

Zum Film: M

Die besten Filme des Jahres

27.- 31.12. Kino Breitwand Herrsching / seefeld

Zum Abschluß des sehr erfolgreichen Kino-Jahres 2012 zeigen wir nochmals unsere liebsten Filme.

Für einen rundheraus vergnüglichen filmischen Nachmittag haben gesorgt und können weiter begeistern: Knerten traut sich (ab 0 Jahre), Tony 10 (ab 6 Jahre), Unser Wald - das grüne Wunder (ab 6 Jahre), Tom und Hacke (ab 8 Jahre), Pommes Essen (ab 10 Jahre), Liverpool Goalie (ab 10 Jahre))

Für Erwachsene war dieses Kino-Jahr ein reiches Jahr an filmischen Eindrücken. Allen Unkenrufen zum Trotz lebt das Kino mehr denn je und diese Filme sollte man 2012 gesehen haben:
Ziemlich beste Freunde, Christian Petzolds Barbara, David Wnendts Kriegerin, Sam Mendes´ Skyfall, Michael Hanekes Liebe, Ursula Meiers Winterdieb (Sister) und Alexej Fedorchenkos Stille Seelen.

Natürlich darf unser Film Kaos von den Gebrüdern Taviani zum Jahresende nicht fehlen, dessen Kopie wir als einziges Kino in Deutschland noch zeigen. Wenn Sie ihn weiter sehen wird dieser Film nie verloren gehen.

Donnerstag, 27.12.
15:00 Beste Kinderfilme 2012: Knerten traut sich
16:30 Beste Filme 2012: Liebe
19:00 Cäsar muss sterben
20:30 Beste Filme 2012:
Kriegerin

Freitag, 28.12.
15:15 Beste Kinderfilme 2012: Liverpool Goalie
17:15 Beste Filme 2012: Stille Seelen
19:00 Cäsar muss sterben
20:30 Beste Filme 2012: Skyfall

Samstag, 29.12.
15:00 Beste Kinderfilme 2012: Tony 10
17:00 Beste Filme 2012: Winterdieb
19:00 Cäsar muss sterben
20:30 Beste Filme 2012: Skyfall

Sonntag, 30.12.
11:00 Beste Filme 2012: Liebe
13:15 Beste Filme 2012: Stille Seelen
15:00 Beste Kinderfilme 2012: Madagascar 3 - 2 D
17:00 Beste Filme 2012:
Unser Wald - das grüne Wunder
18:45 Beste Filme 2012: Barbara
20:30 Beste Filme 2012: Skyfall

Montag, 31.12.
14:00 Beste Kinderfilme 2012: Tom und Hacke
16:00 Beste Filme 2012: Winterdieb
18:00 Beste Filme 2012:
Ziemlich beste Freunde

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898