70 Jahre Frieden – eine Filmreihe in 7 Filmprogrammen

Sonntag, 13.12.2015, 11:00 & 14:45 Uhr, Starnberg

In Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Starnberg laden wir Sie anlässlich von 70 Jahre Frieden, der längsten Friedensperiode unserer Geschichte, von April - Dezember 2015 zu insgesamt sieben Veranstaltungen in das Kino Breitwand Starnberg ein:

Am Sonntag 13.12.2015 widmen wir uns dem letzen Jahrzehnt 2005 - 2015 und zeigen zum Abschluss um 11:00 Uhr in Starnberg den Film Citizenfour

Mit kurzer historischer Einführung vor Filmbeginn.
Der Film wird am jeweils darauffolgendem Sonntag ohne Einführung im Rahmen einer Matinee im Kino Breitwand Seefeld wiederholt.


Star Wars 7: Das Erwachen der Macht

Der Vorverkauf läuft!

Sichern Sie sich bereits jetzt Ihre Tickets!

Am 17. Dezember geht die legendäre "Star Wars"-Saga in die siebte Runde und zeigt wahrscheinlich den Wiederaufbau der Republik 30 Jahre nach der Schlacht von Endor.

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den beliebten Darstellern der legendären Original Saga Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew sowie Kenny Baker und lassen Sie sich von den Schauspielern John Boyega, Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Max von Sydow, Gwendoline Christie und Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong’o überraschen.



Filminfos und Reservierung: Star Wars- Das Erwachen der Macht

Nepal-Abend im Kino Starnberg: Film, Lesung & Gespräch

Dienstag, 8.12.2015, 19:30 Uhr, Starnberg

In Zusammenarbeit mit Autorin und Regisseurin Julia Benkert und Dipl.Ing. FH Nicolai Baehr laden wir Sie herzlich zu einem Nepal-Abend im Kino Breitwand Starnberg ein.

Nach dem rührendem Kurzfilm "Ohne Du kein ich", der eine Homage an die Welt und eine Aufruf zu Toleranz und Gemeinsamkeit ist, zeigen wir den Film "Legacy of Gods" (Teilausschnitt über Nepal)

Regisseur Jochen Breitenstein wird für die Tournee den Nepalteil seines weltumspannenden 3D Kinofilms Legacy of Gods auskoppeln - mit sensationellen Flugaufnahmen der Tempelanlagen am Durbar Square von Kathmandu - bevor diese vom Erdbeben zerstört wurden. In Cannes wurden die Aufnahmen mit Standing Ovations bedacht.

Dazu liest Julia Benkert aus ihrem Nepal-Roman "Das Flüstern des Himmels". Darin geht es um das bewegende Schicksal einer buddhistischen Nonne zur Zeit des Bürgerkriegs (2001-2007), die versucht für bessere Bedingungen in ihrem Land zu kämpfen und dabei die Macht ihrer Stimme entdeckt.

Wir würden gerne an diesem Abend für die Nepalhilfe Starnberg Spenden sammeln.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Happy Welcome & Clowns ohne Grenzen

Samstag, 5.12.2015, 17:00 Uhr, Herrsching

Angesichts zunehmender Brandanschläge auf Asylbewerbereinrichtungen und dem neuen Erstarken von Pegida und Co freuen wir uns mit dem Film "Happy Welcome" ein Zeichen zu setzen.

In Anwesenheit des Regisseurs Walter Steffen

Happy Welcome

D, 2015, 90 Min.
Regie: Walter Steffen


Eine Bestandsaufnahme unserer Willkommenskultur. Und ein Roadmovie mit "Clowns ohne Grenzen" durch Deutschland zu acht Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge. Die Medizin der vier Clowns sind Humor, Mitmenschlichkeit, Lebensfreude und Liebe. Damit zeigen sie den Kindern aus Syrien, Somalia, Eritrea und vielen mehr, aber auch den Erwachsenen oft ein Licht am Ende des Tunnels und bringen Heilung für die Seele.

Weitere Infos zum Film hier.

News: HAPPY WELCOME
- ist in der Auswahl zum Preis der Deutschen Filmkritik für den besten Dokumentarfilm 2015, der auf der Berlinale 2016 verliehen wird.

Zum Film: Happy Welcome

Film des Monats: Am Ende ein Fest

Mittwoch, 2.12.2015, 19:30 Uhr Starnberg

Unter dem Titel "Film des Monats" starten die Evangelische Akademie Tutzing und das Breitwand Kino Starnberg eine Kooperation. Jeden ersten Mittwoch im Monat zeigen wir Filme, die von der Jury der Evangelischen Filmarbeit als Filme des Monats ausgezeichnet wurden.

Die Jury zeichnet Filme aus, die dem Zusammenleben der Menschen dienen, zur Überprüfung eigener Positionen, zur Wahrnehmung mitmenschlicher Verantwortung und zur Orientierung an der biblischen Botschaft beitragen. Sie berücksichtigt dabei die filmästhetische Gestaltung, den ethischen Gehalt und die thematische Bedeutsamkeit des Films. Keiner dieser Aspekte darf allein ausschlaggebend sein; sie sollen vielmehr in ihrer wechselseitigen Beziehung bewertet werden. Bei der Auswahl der Filme bemüht sich die Jury um Aktualität.

Kinobesitzer Matthias Helwig und Akademiedirektor Udo Hahn führen in den Film ein und stehen Interessierten zum Nachgespräch zur Verfügung.

Die kommenden Termine:

Mittwoch, 2.12.2015, 19:30 Uhr Starnberg
Am Ende ein Fest

Mittwoch, 6.1.2016, 19:30 Uhr Starnberg
Dämonen und Wunder - Dheepan

Tango im Kino: Pichuco

Freitag, 27.11.2015, 19:30 Uhr, Seefeld

In Zusammenarbeit mit "Tango à la carte" zeigen wir den Film Pichuco und bieten im Anschluss in der Lounge die Möglichkeit Tango zu tanzen.
Eintritt: 10,- Euro

Pichuco
Argentinien 2014, Regie Martin Turnes
in spanischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Pichuco ist ein Dokumentarfilm über Anibal Troilo, und über junge Musiker, die sein Werk studieren. Pichucho, das ist der Spitzname von Anibal Troilo, einem der größten Musiker des Tango.

Ein Professor der Musikschule Escuela de Musica Popular de Avellaneda digitalisiert zusammen mit seinen Studenten ca. 500 originale handschriftliche Arrangements, die vom Orchester von Anibal Troilo erhalten geblieben sind. In Interviews mit Musikern verschiedener Generationen und unterschiedlicher Stilrichtungen präsentiert dieser Film eine Reise durch das Werk einer der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Geschichte des Tangos und der argentinischen Musik.

Film im spanischen OmU: Melaza

Mittwoch, 18.11., 19:30 Uhr Seefeld & 25.11., 19:00 Uhr Starnberg

In Seefeld mit Einführung durch Dr. Verena Schmöller

Melaza
Anders als in Havanna scheint die Zeit auf dem Lande noch viel stärker still zu stehen. Die Menschen haben sich darauf eingestellt, dass eigentlich nichts mehr passiert. Gerade deshalb ist Fantasie gefragt, denn man will das Leben ja doch noch genießen, auch wenn die alten Träume vielleicht nicht so wahr geworden sind, wie man sich das wünschte:
Eine Zuckerfabrik wird geschlossen und für das Ehepaar Monica und Aldo wird es immer schwieriger, über die Runden zu kommen. Doch sie stemmen sich gegen das Unvermeidliche, indem sie heruntergekommene, funktionslose Anlagen und Bauwerke mit dem Leben ihrer vormals täglichen Arbeitsroutine füllen. Ihr Leben muss weitergehen.

Wiederholung, 25.11.2015, 19 Uhr Starnberg, ohne Einführung

Zum Film: Melaza

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898